TV-News

Sky1 wird im Januar magisch

von

Ein Magier wird die Köche von «Masterchef» am neuen Sky1-Montag ablösen, wie Programmchefin Elke Walthelm exklusiv verriet.

Sky1 wird sein Show-Portfolio im kommenden Jahr um eine weitere Farbe anreichern. Die Montage im Winter sollen nämlich magisch werden. Ab dem 8. Januar übernimmt mit «Farid» eine magische Produktion den Sendeplatz von «Masterchef»  (das Finale der Kochshow kommt am 14. Dezember, in den Wochen danach laufen montags diverse Specials). Wie auch «Masterchef» ist «Farid» eine Sendung von Endemol Shine Germany, der Produzent behält quasi seinen Slot. Für Sky 1 entstanden acht Episoden zu je etwa 30 Minuten und ein 50-Minuten-Best-Of. Sky hat sich für Doppelfolgen ab 20.15 Uhr entschieden.

Im exklusiven Interview mit Quotenmeter.de verriet Programmchefin Elke Walthelm, dass zahlreiche Promis Teil der Magier-Show sein werden: Unter anderem haben Helene Fischer, Dirk Nowitzki, Arthur Abraham, Dirk Nowitzky und Lukas Podolski mitgewirkt. Farid freut sich bereits: „Die Kunst der Magie als Bindeglied zwischen meinen prominenten Freunden und mir funktionierte hervorragend, weil ich über die Magie eine sehr persönliche Verbindung aufbauen konnte. Wir sind echt, authentisch, überraschend und haben es mit diesem Format geschafft, Magie in einem anderen Rahmen zu präsentieren. Darauf bin ich stolz. Magic meets Friends." Mit seiner Sendung will der Künstler Zuschauer und Promis verzaubern und ihnen auf diese Art und Weise näher kommen.

Übrigens sind es auch normale Leute, die Teil des Formats sind: die Kunden eines Barber Shops, Besucher eines Pop-Konzerts, die Verkäuferin einer Tankstelle und viele mehr. Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels: „«Farid – Magic Unplugged»  ist unser nächstes eigenproduziertes Format auf Sky 1, mit dem wir eine ganz neue Programmfarbe ins Portfolio bringen. Mit Farid konnten wir einen Star der internationalen Magierszene gewinnen. Er verzaubert nicht nur die bekanntesten Promis Deutschlands, sondern jetzt auch unsere Zuschauer.“

Das komplette Interview mit Elke Walthelm, in dem sie auf ein Jahr Sky1 blickt und auch schon nach vorne schaut, lesen Sie ab Sonntagmorgen exklusiv bei Quotenmeter.de

Kurz-URL: qmde.de/97282
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tel-Aviv-Krimi - Masada»nächster Artikel«Tatort»: Makatsch zieht um
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung