Quotennews

Plädoyer für Routine: «Die Bauretter» steigern sich gegenüber australischem Experiment

von

Nach miesen Quoten beendete RTL II die Ausstrahlung von «The Dreamhouse» vorzeitig - was hinsichtlich des Massenerfolgs auch ein guter Schritt war. So klappte das Zusammenspiel mit «Zuhause im Glück». Am Nachmittag war die neue Katzenberger-Sendung ein völliger Reinfall.

Wie behinderte Menschen in einer eigenen Wohngemeinschaft ihren Alltag meistern, zeigte das australische Format «The Dreamhouse»  - und war in den vergangenen beiden Wochen auf RTL II zu sehen gewesen. Kurz vor dem Staffelfinale allerdings kippte der Privatsender nach wahrlich nicht guten Zielgruppen-Marktanteilen von gerade einmal 2,4 bis 3,1 Prozent die Ausstrahlung dessen und griff in dieser Woche stattdessen wieder auf seine altbekannten «Bauretter» um 22:15 Uhr zurück. Zumindest hinsichtlich der Einschaltquoten zahlte sich diese kurzfristige Programmänderung auch aus.

So gingen nämlich 0,33 Millionen Fernsehende mit durch und durch ordentlichen 5,6 Prozent einher, insgesamt wurden starke 3,8 Prozent bei 0,67 Millionen erreicht. «Zuhause im Glück» war zuvor zur besten Sendezeit ebenfalls auf 3,8 Prozent bei 1,15 Millionen Gesamt-Fernsehenden gelangt, hatte bei den 14- bis 49-Jährigen allerdings mit etwas schwächeren 5,0 Prozent bei 0,48 Millionen vorlieb nehmen müssen.

Stramm in Richtung Flop marschierte derweil um 16 Uhr «3 Boxen, dein Style» mit Daniela Katzenberger, das nach einem ohnehin schon eher behäbigen Auftakt auf richtig miese 1,0 Prozent Gesamt- sowie 2,6 Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei nur 0,13 Millionen Fernsehende abrutschte. Dafür lief es zuvor um 15 Uhr für «Dein Krempel oder ich!»  jedoch bei den Jüngeren mit 5,4 Prozent der Jüngeren überraschend ordentlich.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97272
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelReruns allenthalben: «Bones» knickt ein, «Family Guy» bleibt mäßignächster ArtikelFatih Akin for Oscars: «Aus dem Nichts»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung