Quotennews

«Bull» fällt auf die Nase

von

Während die Sat.1-Krimis am Montag Verluste verzeichneten, konnte bei ProSieben vor allem «Mom» mit neuen Rekorden glänzen.

Die US-Krimiserie «Bull»  war in den vergangenen Wochen zwar kein Überflieger, allerdings fuhr sie recht ordentliche Marktanteile rund um acht Prozent ein. Am Montag stolperte die 21.15 Uhr-Serie allerdings und fiel auf enttäuschende 5,9 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe – Staffeltief. Allerdings hatte es «Bull» in dieser Woche auch mit einem besonders schwachen «Navy CIS»  im Vorprogramm zu tun, das im Vergleich zur Episode am 7. November zwei Punkte verlor und bei 7,5 Prozent Marktanteil landete. Nicht mal «Hawaii Five-0»  konnte das Bild am Montagabend für Sat.1 geraderücken und musste sich ebenfalls mit 5,7 Prozent begnügen – letzte Woche waren es noch 8,7 Prozent. Auch «Scorpion»  konnte sich dem Abwärtstrend nicht entziehen, war aber mit 7,4 Prozent noch etwas stärker als seine beiden Vorgänger.

«Navy CIS» gingen im Vergleich zur Vorwoche über 400.000 Zuschauer verloren, was letztlich eine Reichweite von genau zwei Millionen zur Folge hatte. Für «Bull» interessierten sich danach noch 1,44 Millionen, «Hawaii Five-0» und «Scorpion» wollten sich 1,21 und 1,05 Millionen nicht entgehen lassen.

Ganz im Gegensatz dazu durfte sich «Mom»  bei ProSieben in dieser Woche über diverse Quotenerfolge freuen. Die erste Folge des Abends erzielte bereits gute 11,9 Prozent bei den Umworbenen und rangierte über dem bisherigen Niveau der Montags-Neuausstrahlungen. Die zweite Episode legte dann aber nochmal einen drauf und verzeichnete 12,5 Prozent Marktanteil – den bisher höchsten Wert der Serie am Montag. Auch die dritte Episode war mit 12,1 Prozent ein voller Erfolg. Zwischen 0,79 und 0,56 Millionen Zuschauer waren am Montag insgesamt mit von der Partie. Vor allem die zweite und dritte Episode konnten im Vergleich zur Vorwoche ordentlich an Reichweite zulegen.

«2 Broke Girls»  musste sich im Vorhinein jedoch mit schwächeren Quoten als in der Vorwoche zufriedengeben. Nichtsdestotrotz waren die 11,8 und 11,2 Prozent Marktanteil immer noch ein Erfolg, auch wenn die Serie knapp zwei Punkte unter dem Niveau vom 6. November lag. Mit ein Grund hierfür war auch die schwächeren «Big Bang Theory»-Folgen im Vorfeld, die zwischen 9,6 und 11,2 Prozent Marktanteil einfuhren.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97089
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Spreewaldkrimi» und Verbraucherfallen stolpernnächster ArtikelSky Sport News sichert sich Charr-Boxkampf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: Bundesliga Borussia M'gladbach - FC Bayern München

Heute • 17:30 Uhr • Sky Sport Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Alle Spiele, alle Tore der 19. Runde der sky go Ersten Liga! #SkyGoEL https://t.co/V36o0GHQeu
Tanja Bauer
RT @geierleo23: @Sky_SaschaR @Sky_Tanja Super Doku über das Rennen zwischen den Rennen. Eim toller Einblick in die Welt der F1, mehr davon.?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Begabt - Die Gleichung eines Lebens»

Zum Heimkinostart der berührenden Tragikomödie «Begabt - Die Gleichung eines Lebens» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung