US-Quoten

Dank der NFL: «Simpsons» im Aufwind, «Ghosted» und «Family Guy» legen ebenfalls klar zu

von

Der FOX-Comedyblock profitierte am Sonntag von Football als Lead-In, viele Serien gewannen deutlich dazu. CBS verlor dafür wieder an Boden, zu sehen beispielsweise beim Freshman «Wisdom of the Crowd».

US-Quotenübersicht

  1. NBC: 13,24 Mio. (15%, 18-49)
  2. CBS: 8,04 Mio. (3%, 18-49)
  3. FOX: 6,15 Mio. (8%, 18-49)
  4. ABC: 3,86 Mio. (3%, 18-49)
Quelle: Nielsen Media Research
Vergangenen Sonntag war es CBS, das durch einen Football-Vorlauf massiv profitierte. Diesmal war dieses Glück wieder FOX vergönnt: So steigerten sich «The Simpsons»  um 20 Uhr binnen Wochenfrist um zwei Prozentpunkte auf tolle sieben Prozent Marktanteil bei den 18- bis 49-Jährigen. Die Reichweite bei allen Fernsehenden ab zwei Jahren ging von etwas unter drei Millionen auf 4,76 Millionen hoch. Die 29. Staffel lief bisher nur am 8. Oktober besser, damals verhalf die NFL Homer und Co. ebenfalls zu gewaltigen Sprüngen nach oben (5,25 Millionen und acht Prozent).

Die FOX-Comedy «Ghosted»  musste um 20.30 Uhr gegen «Sunday Night Football» bei NBC (15,33 Millionen Zuschauer und 17 Prozent Marktanteil) antreten, lief aber mit 3,28 Millionen Zuschauern und einer Quote von vier Prozent angesichts der starken Konkurrenz nicht schlecht. Zudem wurden im Vergleich zur Vorwoche fast eine Million Zuseher dazugewonnen, bei den Umworbenen stagnierte das Ergebnis. «Family Guy»  besserte sich um 21 Uhr von drei auf fünf Prozent, «The Last Man on Earth»  generierte zum Abschluss des Abends unverändert drei Prozent bei den Jüngeren.

CBS musste dagegen bei seinen Serien Abstriche machen: «Wisdom of the Crowd» fiel von vier auf desolate drei Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, die Sehbeteiligung ging von 7,98 auf 6,79 Millionen zurück. «NCIS: Los Angeles»  bestätigte mit drei Prozent und 7,73 Millionen Zusehern die Werte von vorheriger Woche, «Madam Secretary»  gab einen Prozentpunkt ab und musste sich bei 6,61 Millionen Zuschauern mit bloß zwei Prozent Marktanteil zufriedengeben. Bei ABC legten einzig «America’s Funniest Home Videos» um 20 Uhr zu – und zwar von drei auf solide vier Prozent Marktanteil. Alle anderen Formate bewegten sich nicht vom Fleck: «The Toy Box» verharrte um 19 Uhr bei mageren zwei Prozent, eine Doppelfolge von «Shark Tank»  generierte nach 21 Uhr nach wie vor drei Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten.

Kurz-URL: qmde.de/97075
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelORF produziert Wetter-Dramedy nächster ArtikelDa ist sie: Amazon macht Mega-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: Bundesliga Borussia M'gladbach - FC Bayern München

Heute • 17:30 Uhr • Sky Sport Bundesliga 1


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
#BVBS04 - also ich bin bereit! ?#Derby!! Alles LIVE aus Dortmund seht ihr ab 09:00 Uhr auf #SSNHD https://t.co/d8nQpR51lr
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Begabt - Die Gleichung eines Lebens»

Zum Heimkinostart der berührenden Tragikomödie «Begabt - Die Gleichung eines Lebens» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung