Primetime-Check

Donnerstag, 9. November 2017

von

Wie schlugen sich VOX und kabel eins gegen «The Voice»? Punktete «Bad Cop» bei RTL?

Die neue Staffel von «Die Bergretter» erreichte am Donnerstag 5,21 Millionen Fernsehzuschauer und brachte dem ZDF 16,7 Prozent Marktanteil. Mit dem «heute-journal» fuhr man im Anschluss 4,10 Millionen Zuseher ein, der Marktanteil lag bei 14,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte der Mainzer Sender 6,9 sowie 5,2 Prozent. Die Talkshow «maybrit illner» kam auf 2,82 Millionen Zuschauer und 13,5 Prozent, bei den jungen Leuten wurden 4,2 Prozent verbucht.

Mit dem «Barcelona-Krimi» holte Das Erste 4,39 Millionen Zuschauer und 14,1 Prozent. «Kontraste» verbuchte im Anschluss nur noch 2,68 Millionen sowie 9,6 Prozent Marktanteil. Mit 4,2 und 4,3 Prozent waren die Formate bei den jungen Zuschauern eher Flops. Die «Tagesthemen» informierten ab 22.15 Uhr noch 2,01 Millionen Menschen, der Marktanteil fiel auf 8,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 4,7 Prozent Marktanteil generiert.

Eine neue Folge von «Alarm für Cobra 11» brachte RTL 15,1 Prozent Marktanteil, die Gesamtreichweite lag bei 2,58 Millionen Zuschauern. «Bad Cop» unterhielt im Anschluss nur noch 1,80 Millionen Menschen, in der Zielgruppe floppte das Format mit nur 10,3 Prozent. Sat.1 setzte auf drei «Criminal Minds»-Abenteuer, die auf 10,3, 9,9 und 11,0 Prozent Marktanteil kamen. Bei allen Zuschauern verbuchte der Sender 1,89, 1,80 und 1,53 Millionen Menschen.

ProSieben sicherte sich einmal mehr mit «The Voice» den Sieg bei den jungen Zuschauern: 24,4 Prozent Marktanteil verzeichnete die Castingshow, danach kam «red.» noch auf 17,4 Prozent. Bei allen Zuschauern fuhr man erst 3,93, dann 1,61 Millionen Zuschauer ein. «Die Kochprofis» brachten RTL II unterdessen nur 2,7 Prozent in der Zielgruppe, ab 21.15 Uhr begeisterte ein Best-Of von «Frauentausch» 6,4 Prozent. Die Gesamtreichweiten beliefen sich auf 0,53 und 0,82 Millionen Zuschauer.

Mit «Thor – The Dark Kingdom» und «Blade II» fuhr VOX gute Quoten ein: 1,59 sowie 0,52 Millionen Menschen verfolgten die zwei Spielfilme, die auf 8,7 und 6,1 Prozent Marktanteil kamen. So viel Glück hatte kabel eins mit «Die Superbullen» und «Forrest Gump» nicht, denn man verbuchte nur 3,5 sowie 4,4 Prozent Marktanteil. Mit 0,63 und 0,43 Millionen Zusehern ab drei Jahren gewann man keinen Blumentopf.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/97006
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAn Fahrt verloren: «Bad Cop» kann Aufwärtstrend nicht bestätigennächster ArtikelNitro punktet mit Fußball, ZDFneo nicht mit Böhmermann
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung