Quotennews

«Das Supertalent» fällt unter 20 Prozent, Boxen ausbaufähig

von

Auf die RTL-Castingshow «Das Supertalent» ist weiter Verlass, auch wenn Verluste bei den Jungen nicht von der Hand zu weisen sind. Später enttäuschte ein Boxkampf, aber nur in der Zielgruppe.

Bisherige Quoten vom «Supertalent» 2017

  • 22,4 %
  • 22,3 %
  • 21,8 %
  • 23,4 %
  • 20,8 %
  • 20,8 %
Zielgruppe 14-49, samstags 20.15 Uhr bei RTL
«Das Supertalent»  hält die Stellung an der Spitze, erneut wurde die Castingshow von RTL die Nummer eins bei den wichtigen 14- bis 49-Jährigen. Dennoch ist genauso Fakt, dass binnen Wochenfrist ein Prozentpunkt verloren ging. Somit ist die Talentsuche erstmals während der laufenden Staffel unter die Marke von 20 Prozent gefallen, wenngleich auch sehr haarscharf.

Mit den gemessenen 19,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe wird man sich trotzdem zufrieden zeigen können, 1,81 Millionen junge Menschen schalteten ein. Trost für RTL: Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren legte man zu, und zwar von 3,91 Millionen auf 4,13 Millionen sowie auf dazugehörige Quoten von 13,2 auf 13,9 Prozent.

«Take Me Out»  holte im Anschluss 18,8 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten, ehe der Countdown zum «RTL Boxen» ab 23.06 Uhr auf 13,0 Prozent krachte. Weitere Vorberichte kamen nach 23.12 Uhr nicht über 11,8 Prozent hinaus, der eigentliche Schwergewichts-Fight zwischen Joshua und Takam musste sich mit 13,6 Prozent der Jungen abfinden. Aus dem starken Lead-In wurde eindeutig zu wenig gemacht – mit einer Ausnahme: Denn im Schnitt wurde der Boxkampf von 2,73 Millionen Zusehern ab drei Jahren verfolgt, mit 16,2 Prozent lief es bei den Älteren demnach um Längen besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/96763
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDeutsch-deutsche Geschichte: Das ZDF lässt «Walpurgisnacht» produzierennächster Artikel«Agents of S.H.I.E.L.D.» bleibt zu schwach, Disney und Super RTL beinahe gleichauf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung