Quotennews

ProSieben: «World Series of Darts» fliegt am Senderschnitt vorbei

von   |  4 Kommentare

Über Stunden hinweg zeigten Maxx und ProSieben am Samstag «World Series of Darts». Rein quotentechnisch war das eine schlechte Idee, ProSieben erreichte nur tief einstellige Werte…

Als ProSieben im Januar dieses Jahres erstmalig die «Promi Darts WM» zeigte, schauten knapp zwei Millionen Menschen zu. Der Zielgruppen-Marktanteil für das XXL-Event am Samstagabend kletterte auf mehr als 14 Prozent und veranlasste ProSieben letztlich dazu, die gleiche Veranstaltung 2018 wieder ins Programm nehmen zu wollen. Bevor es aber so weit ist, servierte der Privatsender am Samstagabend «World Series of Darts - German Masters». Um 20.25 Uhr stand zunächst das Halbfinale an, das allerdings nur 0,80 Millionen Menschen ab drei Jahren sehen wollten. Während sich bei allen schlechte 2,7 Prozent ergaben, reichte es bei den 14- bis 49-Jährigen zu miesen fünf Prozent.

Der zehnminütige Countdown war im direkten Vorfeld sogar nur auf 4,7 Prozent gelangt. Zum Finale am späteren Abend zog die Quote schließlich leicht an – für großartige Sprünge sollte es aber auch nun nicht reichen. So führten die 0,75 Millionen Zuschauer, die ab 23 Uhr ermittelt werden konnten, zu 6,3 Prozent der Jüngeren. Der Senderschnitt wurde damit denkbar deutlich verfehlt. Besonders bitter: Selbst das Achtelfinale, das ProSieben am späteren Freitagabend gezeigt hatte, war zumindest auf etwas bessere acht Prozent gelangt.

Bereits am Nachmittag ab etwa 14 Uhr hatte sich unterdessen Schwesternsender ProSieben Maxx den Viertelfinals der «World Series of Darts» gewidmet, die bei den Zuschauern - zumindest für Senderverhältnisse – erheblich besser daherkamen. So schalteten den ersten Teil der Übertragung bis etwa 16 Uhr im Mittel 0,14 Millionen Menschen ein, was überdurchschnittliche 1,1 Prozent bei allen bedeutete. Auch bei den Jüngeren lief es ordentlich, hier standen immerhin 1,8 Prozent bei 0,07 Millionen auf dem Papier.

Mit der Zeit ging das Interesse aber zurück, was sich in sinkenden Reichweiten und Quoten äußerte. Ab 16.20 Uhr waren es beispielsweise noch 0,14 Millionen Menschen, die für Maxx ermittelt werden konnten. Das hatte wiederrum annehmbare ein Prozent insgesamt zur Folge. Bei den Umworbenen fiel man mit 1,1 Prozent hingegen unter die Sendernorm von zuletzt 1,5 Prozent. 0,05 Millionen 14- bis 49-Jährige waren im Zeitfenster bis kurz nach 17 Uhr mit von der Partie, die Rahmenberichte liefen jeweils noch schwächer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/96620
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das Supertalent» bleibt erstaunlich stabilnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 21. Oktober 2017
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
22.10.2017 11:32 Uhr 1
Tja, an einem Samstagabend in der Primetime Darts zu zeigen... Sorry, aber das ist schon eine echt dämliche Idee.
Vittel
22.10.2017 11:35 Uhr 2
Warum nicht mal was neues ausprobieren, schlimmer als das bisherige Programm kann es ja nicht werden.

Vielleicht sollte Pro7 sich mal an Esport versuchen und den Trend so in Deutschland weiter befeuern.
Kingsdale
22.10.2017 12:35 Uhr 3
Aber doch nicht an einen Samstagabend! Und E-Sport läuft doch schon Nachts, in der Woche, ziemlich schlecht auf Maxx.
eis-fuchsi
22.10.2017 13:41 Uhr 4
dämlich ist es nur, an allem rumzumeckern :roll:

Sonntag wäre es neben The Voice noch schwächer gelaufen, also war es meiner Meinung schon gut so
besser wäre es sicher auch gelaufen, wenn zumindest ein deutscher noch im Halbfinale wäre :)
aber für den Anfang fand ich es recht angenehm ^^

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: UEFA Europa League 1. FC Köln - FC Arsenal

Heute • 18:30 Uhr • Sky Sport 2 HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
.@HerthaBSC hat nach einer knappen Niederlage beim @AthleticClub Bilbao keine Chance aufs Weiterkommen mehr. #SkyEL? https://t.co/ax4bJ7eKpJ
Wolff Fuss
Siehste...ohne Videobeweis flutschts beim FC #KOEARS ...
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Begabt - Die Gleichung eines Lebens»

Zum Heimkinostart der berührenden Tragikomödie «Begabt - Die Gleichung eines Lebens» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung