Primetime-Check

Mittwoch, 18. Oktober 2017

von

Wie gut kam das ProSieben-Filmdoppel an und wie sah es für den Dokusoap-Abend bei RTL II aus?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 58,8%
  • 14-49: 61,8%
Das ZDF hatte am Mittwoch problemlos den Tagessieg bei Jung und Alt sicher: 7,38 Millionen Fußballfans schalteten die Champions-League-Begegnung Bayern München gegen Celtic Glasgow ein. Somit wurden großartige 25,4 Prozent Marktanteil eingefahren. Bei den Jüngeren wurden nicht minder beeindruckende 20,1 Prozent erzielt. Das «heute-journal» brachte es in der Halbzeit auf 20,8 und 16,2 Prozent. Im Ersten kam «Ich war eine glückliche Frau» derweil auf 4,18 Millionen Interessenten. Sehr gute 13,7 Prozent wurden insgesamt gemessen, bei den Jüngeren waren es tolle 9,0 Prozent. «Plusminus» krachte danach auf maue 8,2 und 4,7 Prozent. RTL brachte es mit «Die 100 wildesten Geschichten aus dem Reich der Tiere» auf gute 3,01 Millionen Neugierige insgesamt und solide 12,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. «stern TV» schloss mit 1,95 Millionen und 12,5 Prozent an.

VOX erreichte mit seinem «Rizzoli & Isles»-Doppel 1,50 und 1,34 Millionen Krimifans, die Umworbenen waren zu mauen 5,6 und schwachen 4,4 Prozent an Bord. «Major Crimes» schloss mit 1,14 Millionen und 6,0 Prozent an. «The Taste» lockte indes 1,20 Millionen TV-Nutzer zu Sat.1. Bei den Umworbenen erreichte der Sender mäßige 7,1 Prozent. Bei ProSieben war es unterdessen musikalisch – auch wenn das klingende Filmdoppel keine Zahlen einfuhr, die die Senderchefs vor Freude zum Tanzen bringen werden: «Can a Song Save Your Life?» erreichte zur besten Sendezeit nur eine Million Menschen, «Grand Piano» gab auf 0,60 Millionen nach. Die Zielgruppe war zu mageren 7,1 und 6,5 Prozent mit an Bord.

«Kleine Helden ganz groß!» lockte 1,00 Millionen TV-Nutzer zu RTL II, «Babys!» folgte mit 0,88 Millionen, ab 22.15 Uhr kam «Die Babystation» noch auf 0,69 Millionen. Die Zielgruppe verhalf dem Kanal zu sehr guten 6,4 Prozent, akzeptablen 5,1 Prozent und mäßigen 4,5 Prozent. «American History X» sprach bei kabel eins wiederum 0,66 Millionen Filmbegeisterte an, «Auf der Flucht» folgte mit 0,42 Millionen. Bei den Umworbenen kamen passable 4,4 und miese 2,9 Prozent Marktanteil zusammen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/96557
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Top & Flops der US-Networksnächster ArtikelZDF: Starker Fußballabend hat keine Auswirkungen auf das Rahmenprogramm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Heute vor 30 Jahren startete der Boykott der Musik von k.d. lang
Am 27 Juni 1990 ist KRVN in Lexington, Nebraska, die erste Radiostation, die k.d. langs Music aus dem Programm nimmt Aktuell ist es in ein aktuelle... » mehr

Werbung