TV-News

ProSiebenSat.1 schnappt sich den Ball

von

Im kommenden Jahr wird die deutsche Sendergruppe ausgewählte Spiele vom Beachvolleyball im Fernsehen übertragen.

Mehrere Jahre hat der Pay-TV-Sender Sky Deutschland die Turniere der Beachvolley-Serie übertragen, doch das Bezahlunternehmen und der Deutsche Volleyball-Verband konnten sich nicht auf eine weitere Verlängerung einigen. Aus diesem Grund hat man nun einen Kontrakt mit der ProSiebenSat.1-Gruppe geschlossen, die die Partien auf mehreren Übertragungswegen ausstrahlt.

Die TV-Rechte der „Techniker Beach Tour“ in den Jahren 2018 und 2019 werden online bei ran.de und Sportdeutschland.TV ausgestrahlt. Ausgewählte Finalspiele sollen beim Free-TV-Sender ProSieben Maxx gesendet werden. „Mit 7Sports haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir die Sportart Beach-Volleyball gemeinsam auf eine neue Stufe heben wollen“, sagte Volleyball-Präsident Thomas Krohne. „Die mediale Präsenz im Free-TV sowie auf den reichweitenstarken Streaming-Plattformen eröffnen uns neue Möglichkeiten und versprechen eine großartige Zukunft für unsere Sportart. Es ist ein erster Meilenstein und ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, um Deutschland zu einer echten Beachvolleyball-Nation zu machen.“

Bei ProSiebenSat.1 ist Zelko Karajico (CEO 7Sports) ebenfalls voller Vorfreude: „Mit Beach-Volleyball haben wir uns eine echte Lifestyle-Sportart gesichert, die in Deutschland nach den Erfolgen der letzten Jahre immer beliebter wird und unser Portfolio im Sommer perfekt ergänzt. Zusammen mit dem Deutschen Volleyball-Verband freuen wir uns auf die nächsten Jahre, in denen wir allen Sportfans zeigen wollen, dass Beachvolleyball eine ideale Mischung aus attraktivem, telegenem Hochleistungssport und dem perfekten Event ist."

Kurz-URL: qmde.de/95984
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Big Brother» und «Got Talent» zum Finale deutlich stärker als 2016nächster ArtikelIst die «heute show» auf dem Höhepunkt und das «Neo Magazin» schon darüber?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

UEFA Champions League: Konferenz

Heute • 19:00 Uhr • Sky Sport 1 HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Aline v. Drateln
#MeToo und dabei müssen wir davon ausgehen, daß es am häufigsten diejenigen trifft, die kein Handy haben und es twittern können.
Werbung
Werbung

Surftipps

Vor 50 Jahren: Dolly Parton ersetzt Norma Jean in der Porter Wagoner Show
Vor einem halben Jahrhundert wurde Dolly Parton zum festen Bestandteil der legendären "The Porter Wagoner Show". Sie hat ein bewegtes Leben, diese ... » mehr

Werbung