Quotennews

Leichte Gewinne für «Löwen», leichte Verluste für Familienfirmen

von

Alles in allem lief es erneut für die Gründershow und ihr Anhängsel herausragend, die Differenz aber wuchs gegenüber der Vorwoche. Bei kabel eins taten sich schlimme Verbrechen so richtig schwer.

Quoten der Vorwoche

  • «DHDL»: 2,56 Mio. (9,6% / 16,8%)
  • «MFF»: 1,32 Mio. (9,5% / 14,8%)
  • «DSVDW»: 0,96 Mio. (3,3% / 4,9%)
Was den Start der vierten «Die Höhle der Löwen»-Staffel anbetrifft, konnte man als Programmverantwortlicher von VOX durchaus ambivalent fühlen: Einerseits debütierte sie minimal schwächer als noch im Vorjahr, andererseits gelang es noch besser als erwartet, den anschließenden Neustart «Meine Familien-Firma» in Szene zu setzen (siehe Infobox). In Woche zwei wiederum machten die «Löwen»  einen kleinen Satz auf 2,71 Millionen Fernsehende, die damit verbundenen 9,8 Prozent verfehlten nur um Haaresbreite die Zweistelligkeit. Auch in der werberelevanten Zielgruppe ging es noch ein wenig bergauf, hier wurden nun sogar 17,6 Prozent bei 1,63 Millionen verzeichnet.

Im Anschluss stellte dann auch «Meine Familien-Firma» abermals unter Beweis, dass auch nach über zweieinhalb Stunden Gründer-Power noch immer ein erhebliches Interesse am (Klein-)Unternehmertum bestand: Mit 1,18 Millionen Zuschauern und 7,8 Prozent Marktanteil insgesamt sowie 12,2 Prozent der werberelevanten Zielgruppe ging es allerdings trotz eines stärkeren Lead-Ins gegenüber der Vorwoche auf höchstem Niveau ein gutes Stück bergab.

Bei kabel eins ging derweil die zweite Folge der «Schlimmsten Verbrechen der Welt» auf Zuschauerjagd - eine Crime-Doku, die gleich neun Wochen lang zur besten Sendezeit bestehen soll und mit durch und durch mittelmäßigen Auftaktwerten vergangene Woche noch keine wirklichen Anhaltspunkte gab, ob ihr das gelingen kann. Im zweiten Anlauf wurden nun gerade einmal noch 0,75 Millionen Zuschauer erzielt, was schwachen 2,6 und 3,8 Prozent entsprach und die Skepsis erhöht, ob sich der Sender mit dieser Sendung einen großen Gefallen getan hat.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95773
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 12. September 2017nächster ArtikelDoppeltes Mittelmaß: Martin Schulz euphorisiert kaum
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Johannes Brandl
Trainingsstart @FKAustriaWien . Alle neuen an Board, #Serbest erst am Abend wieder dabei. #Prokop, #Pentz, #Venuto? https://t.co/6XyrMuK0Lq
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung