Quotennews

«Zwei wie Pech und Schwefel» sind nicht die kabel-eins-Rettung am Sonntag

von

Etwas mehr als eine Million Menschen sahen am Sonntagabend den Bud-Spencer-und-Terrence-Hill-Klassiker.

Mit Filmklassikern will kabel eins nun sonntags gegen die zuletzt immer wieder schwachen Quoten angehen. Als Zuschauerfänger sollen nun einige Streifen mit Bud Spencer und seinem Kumpel Terrence Hill dienen. «Zwei wie Pech und Schwefel» , gezeigt am Sonntag ab 20.15 Uhr, lösten dabei aber noch keine Begeisterungsstürme aus. 1,11 Millionen Menschen sahen zu, bei den Umworbenen kam die Produktion auf ordentliche 4,5 Prozent.

Ab 22.20 Uhr, als dann das Magazin «Abenteuer Leben am Sonntag»  lief, fielen die Ergebnisse schon wieder in den deutlich unerfreulicheren Bereich. Mehr als 3,8 Prozent Marktanteil waren hier nicht zu holen. Und auch nachmittags lief es für den Privatsender unter der Leitung von Marc Rasmus nicht unbedingt rosig. Die «Trucker Babes» holten ab 16.10 Uhr schlechte 3,2 Prozent, zwei Stunden später kam «Rosins Restaurants» auf 4,6 Prozent – und somit immerhin auf ein halbwegs akzeptables Ergebnis.

Im Schnitt holte kabel eins am Sonntag 4,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Da ist noch Luft nach oben.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95723
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelConstantin Medien: Neuer Finanzchef kommt von Sport1-Gruppenächster Artikel„Stau“-«Tatort»: Stuttgarter liefern stärksten Krimi seit April
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Auch für Andreas Haider-Maurer war in der ersten Runde von Rio de Janeiro Endstation. #SkyTennis #ATPRio? https://t.co/OICFnKt5yN
Uli Köhler
Müller:Auch im Tripel Jahr waren wir schon vorzeitig Meister. Wir wissen schon die Spannung hochzuhalten#ssnhd? https://t.co/ti0GK8yDGK
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Es»

Zum Heimkinostart des neuen Horror-Meisterwerks «Es» aus dem Jahr 2017 verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Daryle Singletary verstorben
Der Country-Sänger Daryle Singletary ist tot. Mit Daryle Singletary hat einer der beliebtesten Sänger die Country-Bühne verlassen. Der "I Let Her L... » mehr

Werbung