US-Quoten

«Bachelor in Paradise» und «American Ninja Warrior» fahren Zielgruppen-Sieg ein

von

Die Formate von ABC und NBC lagen wie in der Vorwoche gleichauf. Die absoluten Zuschauerzahlen stiegen deutlich an, für beide Sendungen bedeutete das Staffel-Hochs.

US-Quotenübersicht

  1. NBC: 5,44 Mio. (5%, 18-49)
  2. ABC: 4,71 Mio. (5%, 18-49)
  3. CBS: 3,60 Mio. (3%, 18-49)
  4. FOX: 2,91 Mio. (3%, 18-49)
  5. The CW: 1,06 Mio. (1%, 18-49)
Quelle: Nielsen Media Research
Jeweils sechs Prozent Marktanteil waren am Montag für ABC und NBC von 20 bis 22 Uhr bei den werberelevanten 18- bis 49-Jährigen drin: «Bachelor in Paradise»  und «American Ninja Warrior»  hielten damit das jüngste Quotenniveau. Was diesmal aber anders war: In Sachen Gesamtreichweite legten beide Produktionen klar zu, es wurden Staffelrekorde verbucht.

5,39 Millionen Menschen ab zwei Jahren wohnten dem «Bachelor»-Ableger bei, 0,85 Millionen mehr also als zuletzt. Und der Hindernis-Parcours beim Pfauennetwork gelangte auf eine Sehbeteiligung von 6,44 Millionen (plus 0,84 Millionen), was noch dazu die Marktführung beim Gesamtpublikum nach sich zog.

«So You Think You Can Dance» von FOX ließ sich von der erstarkten Konkurrenz nicht beeindrucken, die Ergebnisse blieben nahezu stabil: 2,91 Millionen Zuseher insgesamt und drei Prozent Marktanteil bei den Umworbenen standen zu Buche. The CW hatte dagegen natürlich wie so oft das Nachsehen und kam mit Re-Runs von «Supergirl»  sowie «Hooten & The Lady»  nicht über je ein Prozent hinaus, immerhin wurde jeweils haarscharf die Millionenmarke geknackt.

Bei NBC gab es um 22 Uhr noch eine neue Folge von «Midnight, Texas» zu sehen. Zum ersten Mal seit drei Episoden gab’s eine Steigerung um einen Prozentpunkt zu vermelden. Mit vier Prozent befindet sich der Freshman nun also wieder auf dem Auftakt-Level von Ende Juli. Zudem wurde bei allen Fernsehenden wieder die Drei-Millionengrenze überschritten: 3,45 Millionen Menschen waren dabei, was abgesehen von der Premiere mit 3,57 Millionen Zusehern der bisher besten Reichweite entspricht. Wiederholungen von «Scorpion»  bei CBS und «To Tell the Truth» bei ABC kamen zeitgleich nicht über zwei respektive drei Prozent Marktanteil hinaus.

Kurz-URL: qmde.de/95446
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Game of Thrones»-Staffelfinale knackt Rekorde …nächster ArtikelDie Kritiker: «Ich gehöre ihm»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung