Primetime-Check

Samstag, 26. August 2017

von

Wie lief es für den Krimi im Ersten? Wie erfolgreich war «Ninja Warrior Germany» bei RTL? Und wie sah es für die Serien bei kabel eins aus?

Klarer Sieger in der Primetime wurde «Ninja Warrior Germany»  von RTL. 1,32 Millionen Umworbene brachten dem Kölner Privatsender starke 19,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen ein. 2,36 Millionen Menschen ab drei Jahren verweilten für den actionreichen Hindernis-Parcours vor den Bildschirmen. Bei allen Fernsehenden lag Das Erste mit seinem Krimi «Tödliche Geheimnisse – Jagd in Kapstadt»  vorne: 3,83 Millionen Zuseher entschieden sich hierfür, woraus eine Quote von 16,3 Prozent resultierte. «Das große Sommer-Hit-Festival 2017»  zählte beim ZDF 3,64 Millionen Musikfans, die zu 15,9 Prozent Marktanteil führten. 7,9 Prozent der Jüngeren waren anwesend, während im Ersten 7,3 Prozent zu Buche standen.

«Sieben verdammt lange Tage»  zeigte ProSieben um 20.15 Uhr und durfte deswegen auf 10,4 Prozent Marktanteil bei den wichtigen Werberelevanten verweisen. 1,18 Millionen Zuschauer wurden damit insgesamt unterhalten, 0,72 Millionen von ihnen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Sat.1 hatte weniger Glück mit «Küss den Frosch» : Bloß 0,63 Millionen Interessierte, darunter 0,31 Millionen Umworbene, sahen zu. Auf sehr magere 4,5 Prozent belief sich das Ergebnis in der Zielgruppe. Auch RTL II ging unter, denn für «Voll verflittert» ließen sich lediglich 2,3 Prozent der Jüngeren begeistern. Die Reichweite bezifferte sich auf 0,38 Millionen.

Einen Glücksgriff machte VOX mit seiner XXL-Dokumentation «Diana – Die Tragödie einer Prinzessin» , die 10,2 Prozent in der Zielgruppe einfuhr. 0,62 Millionen Umworbene waren an Bord, insgesamt standen sogar 1,78 Millionen Zuschauer auf dem Zettel. Bei kabel eins dauerte es indes ein wenig, bis die Werte stimmten: «Hawaii Five-0»  musste sich zunächst mit 4,5 und 5,5 Prozent abfinden, ehe es die dritte Wiederholung auf ansehnliche 6,2 Prozent brachte. 6,0 Prozent standen zum Abschluss des Abends noch für eine Free-TV-Premiere von «Rosewood»  auf dem Konto. 0,73 Millionen bis 1,07 Millionen Zuschauer wurden ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95388
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX: «Unglaubliche Tierfreundschaften» sinken noch tiefer, Diana-Doku dreht auf nächster ArtikelDie glorreichen 6 – Beeindruckende Kammerspiele (Teil VI)
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung