Quotennews

«Bares für Rares» hat's am Samstag nicht ganz so leicht

von   |  1 Kommentar

Die Trödelsendung ist seit dieser Woche auch am Wochenende angekommen, läuft dort aber schwächer als werktags. Am Vorabend macht die «SOKO» aber noch größere Probleme.

Starke Quoten in der Primetime...

Trotz mancher Schwachstelle in der Daytime: Ab 20.15 Uhr lief es für das ZDF wie am Schnürchen. Zunächst sicherte sich «Ein starkes Team» 4,69 Millionen Zuschauer und 18 Prozent, bevor «Der Kriminalist» noch 3,62 Millionen Menschen bei 14,1 Prozent unterhielt.Bei den Jüngeren holten sich beide Krimis gute 7,6 bzw. sieben Prozent.
Erst in dieser Woche hat das ZDF bestätigt, mit «Bares für Rares»  zur Primetime weitermachen zu wollen. Die Entscheidung überrascht nicht, schließlich hatten es zwei Specials der Sendung im Hauptabendprogramm der Mainzer zuletzt auf famose Quoten gebracht. Doch nicht nur werktags und zur Primetime, sondern auch am Wochenende vertraut das ZDF künftig auf die Trödelshow mit Horst Lichter. An diesem Samstag programmierte sie der Mainzer Sender erstmalig um 16.05 Uhr und sicherte sich damit 1,63 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Der Marktanteil stieg infolgedessen auf 13,4 Prozent an, was an sich ein gutes Ergebnis ist. Dennoch liegt es deutlich unter den mehr als 26 Prozent, die das Format noch am Freitagnachmittag ab 15.05 Uhr geholt hatte. Neben dem neu ins Programm genommenen «Bares für Rares» gab es allerdings noch eine zweite Daytime-Änderung. Ab 18.05 Uhr zeigte das ZDF erstmalig am Samstag seine «SOKO Wien» , was allerdings nur für 1,38 Millionen Zuschauer einen Grund zum Einschalten darstellte.

Während sich bei allen schwache 8,9 Prozent ergaben, reichte es unter den 14- bis 49-Jährigen sogar nur zu miesen 3,3 Prozent. Gewiss mag das ZDF mit der ARD-«Sportschau»  einen starken Gegner im Konkurrenzprogramm gehabt haben – ein paar Zuschauer mehr wird man sich von der Programmumstellung aber dennoch sicherlich erhofft haben. Die «heute»-Nachrichten steigerten sich ab 19 Uhr auf deutlich erfreulichere 2,48 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/95232
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Promi Big Brother» verliert ein paar Zuschauer, aber…nächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 19. August 2017
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
P-Joker
20.08.2017 15:53 Uhr 1
Bei SOKO Wien liegt es in erster Linie wohl daran, dass es sich hier um die 3. (!) Wiederholung der Folgen handelt!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung