TV-News

'Boxkampf des Jahrhunderts': DAZN schnappt sich Mayweather vs. McGregor

von

Wenn die Box-Legende Floyd Mayweather Ende des Monats auf den UFC-Chamion Conor McGregor trifft, ist der Streaming-Dienst live am Start. Damit handelt man auf den ersten Blick entgegen der eigenen Philosophie.

DAZN ist hocherfreut, seinen Abonnenten dieses wahrhaft einzigartige Sportereignis, von dem wir noch in den kommenden Jahren reden werden, präsentieren zu können. Mayweathers und McGregors Rivalität hat weltweite Aufmerksamkeit erregt und die Erwartungen übersteigen alle Kämpfe, die wir je gesehen haben.
John Gleasure, CCO von DAZN
Es ist das wohl größte Kampfsport-Highlights des Jahres - oder wie es halt im großspurigen PR-Sprech heißt natürlich der "Boxkampf des Jahrhunderts": Am 27. August trifft Floyd Mayweather auf Conor McGregor. Und das ist nicht nur deshalb spannend, weil zwei große Namen aufeinandertreffen, sondern weil sich erstmals zwei absolute Superstars aus dem Bereich Boxen und der seit Jahren aufstrebenden Ultimate Fighting Championship duellieren. Diesen Schlagabtausch von höchster finanzieller wie sportlicher Relevanz hat sich für Deutschland und Österreich der Streaming-Dienst DAZN geangelt. Er berichtet an besagtem Sonntag ab etwa drei Uhr nachts mitteleuropäischer Sommerzeit.

Diesen spannenden Fight, für den sich der 40-jährige Mayweather doch noch einmal dazu bewegen ließ, aus dem Ruhestand herauszutreten und seine 49:0-Rekordbilanz mit einem Sieg über einen UFC-Kämpfer abzurunden, will DAZN so richtig zelebrieren: So sollen Fans ab sofort keinen Aspekt des spektakulären Vorgeplänkels mehr verpassen, indem man alle Pressekonferenzen der beiden Alphamännchen zeigt und auch hinter die Kulissen blickt. Überdies wird ein Archiv mit bisherigen Kämpfen zum Abruf bereitgestellt.

Aus medienanalytischer Sicht ist der Erwerb des Kampfes auch dahingehend bemerkenswert, dass DAZN-CEO James Rushton erst vor wenigen Tagen gegenüber dem Standard gesagt hatte, grundsätzlich eher "nach Rechten über eine ganze Saison" zu suchen, da Einzelevents "von gewaltiger Aufmerksamkeit nicht ganz zu unseren Abokonditionen passen". Thema Abo-Konditionen: DAZN bietet seine Dienste aktuell für 9,99 Euro monatlich an, wobei der erste Monat gratis getestet werden kann. Vielleicht ist es dann eben doch ein Einzelevent, das den einen oder anderen Sportbegeisterten nun zum Sportstreaming-Dienst treibt.

Kurz-URL: qmde.de/94841
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDreamWorks Animation arbeitet mit Horrorspezialisten zusammennächster ArtikelTrotz Quotenhits degradiert: Melissa Khalaj thematisiert «Promi BB» nur noch online
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung