Quotennews

«Sketch History» macht ohne die «heute-show» eine Bauchlandung

von   |  2 Kommentare

Die Sketch-Comedy verlor am Freitag beim jungen Publikum massiv an Zuspruch und verzeichnete Tiefstwerte. Derweil erwischte die fünfte Staffel «Father Brown» bei ZDFneo einen guten Start.

Quotenübersicht «Sketch History» Staffel 2

  • 02.12.16: 2,17 Mio. / 9,0%
  • 03.02.17: 2,48 Mio. / 10,4%
  • 17.03.17: 2,09 Mio. / 8,6%
  • 05.05.17: 2,31 Mio. / 9,3%
  • 02.06.17: 1,74 Mio. / 8,9%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49
Bei den Öffentlich-Rechtlichen gab es am Freitagabend reichlich Wiederholungskost – und auch «Sketch History»  wartete um 22.30 Uhr mit einer alten Folge auf. Es zeigte sich dieses Mal besonders deutlich, dass die Sketch-Comedy ohne die «heute-show»  im Rücken nicht ihr volles Potenzial entfalten kann. Die bis dahin letzte neue Episode kam bei den 14- bis 49-Jährigen dank Oliver Welke Anfang Juni noch auf schöne 8,9 Prozent Marktanteil. Danach sprangen für die Wiederholungen recht ordentliche fünf bis sechs Prozent heraus. Nun standen richtig enttäuschende 3,6 Prozent zu Buche, nur 0,26 Millionen 14- bis 49-Jährige waren mit von der Partie – noch nie verbuchte das Format solch niedrige Werte.

Insgesamt schalteten immerhin noch 1,55 Millionen Zuschauer ein, womit die Folge zumindest in dieser Hinsicht keine neuen Tiefstwerte verzeichnete. Mit 7,6 Prozent Marktanteil lag «Sketch History» auf dem niedrigen Niveau der vergangenen vier.

Zur besten Sendezeit sicherte sich zuvor übrigens «Der Alte»  den Primetime-Sieg beim Gesamtpublikum. 4,34 Millionen verfolgten die Krimi-Wiederholung im ZDF, während «Aus Liebe zu Dir»  im Ersten 2,56 Millionen Zuschauer erreichte. Auch die «SOKO Leipzig»  überzeugte im Anschluss mit 4,27 Millionen Interessierten und schönen 16,2 Prozent Marktanteil – «Der Alte» und das Drama im Ersten verzeichneten 16,6 bzw. enttäuschende 9,7 Prozent. Die Primetime-Sendungen verschoben sich allerdings etwas nach hinten, da sowohl Das Erste als auch das im Vorfeld ZDF Sondersendungen zum Fahrverbot für Diesel und die derzeitigen Affären rund um die Automobilbranche zeigten. Den «Brennpunkt»  sahen um 20.15 Uhr 3,01 Millionen Zuschauer, für das «ZDF spezial»  interessierten sich ab 19.25 Uhr 2,69 Millionen.

Ein besonderes Augenmerk sei an dieser Stelle auch auf ZDFneo gelegt. Dort startete am Freitagabend die fünfte Staffel «Father Brown»  mit 0,83 und 0,94 Millionen Zuschauern sowie guten 3,3 und 3,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Damit überbot die Serie sogar das Angebot von VOX, RTL II und kabel eins.

Korrektur: In einer früheren Version des Artikels hieß es, dass die Folge «Sketch History»  vom 28.07.2017 eine Neuausstrahlung war. Es handelte sich allerdings nur um eine Wiederholung vom 17.03.2017.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94754
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Keep it in the Family» gewinnt die Primetime mit elf Prozentnächster Artikel«Chicago»-Serien erneut schwach, «Ink Master» überrascht bei sixx
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
BungaBunga
29.07.2017 10:35 Uhr 1
Da stimmt irgendwas nicht. Das war, wenn ich mich nicht täusche, keine neue Ausgabe von Sketch History.
P-Joker
29.07.2017 11:02 Uhr 2


Stimmt! Ich sehe die Sendung ja selten, aber genau die Folge hatte ich schon mal gesehen ...

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung