Vermischtes

«Tatort», «Fifty Shades» und «Rogue One»: Die Gewinner des ersten Halbjahres

von   |  2 Kommentare

Die erste Jahreshälfte liegt hinter uns. Media Control zieht ein Zwischenfazit und nennt die Mediensieger der Monate Januar bis Juni.

Die Deutschen lieben einfach ihren «Tatort». Und eine «Tatort»-Stadt übertrifft sie alle: Die meistgesehene Sendung des ersten Halbjahres 2017 ist mit respektablem Abstand der neuste Münsteraner «Tatort». 14,57 Millionen Menschen schalteten am 2. April ein – damit generierte Das Erste erstaunliche 39,1 Prozent Marktanteil. Dieser vorläufige Jahresbestwert wurde kürzlich überholt: Am 2. Juli setzte das im ZDF übertragene Finale des Confed Cups mit 14,69 Millionen Interessenten und 42,7 Prozent Marktanteil die Messlatte für das zweite Halbjahr noch ein Stück höher an.

Der erfolgreichste Kinofilm des ersten Halbjahres ist derweil «Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe». Die SM-Romanze bringt es auf 3,43 Millionen Besucher und schlägt somit entgegen der Quotenmeter.de-Kinoprognose 2017 ganz knapp Disneys Musical «Die Schöne und das Biest», das 3,36 Millionen Tickets losschlug. Die meistverkaufte Blu-ray des ersten Halbjahres ist laut Media Control indes «Rogue One: A Star Wars Story».

Weitere Gewinner des ersten Halbjahres: Helene Fischer stellt mit dem nach ihr benannten Album das meistverkaufte Musikalbum der vergangenen Monate, Ed Sheerans "Shape Of You" toppt dagegen die Singlecharts. Das meistverkaufte Buch ist wiederum der Krimi «AchtNacht» von Sebastian Fitzek. Der Autor fasst in naher Zukunft im RTL-Programm Fuß – dort werden zwei seiner früheren Bestseller adaptiert.

Kurz-URL: qmde.de/94260
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProvokation als Grundprinzip: Blackpills will den Streamingmarkt aufmischennächster ArtikelQuotencheck: «Volle Kanne»
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Nr27
07.07.2017 19:36 Uhr 1
"Die Schöne und das Biest" könnte "50 Shades 2" durchaus noch überholen in der Jahreswertung: Erstens läuft der Film immer noch in einigen Kinos (was vermutlich ein paar Hundert Zuschauer pro Woche bringt) und zweitens dürfte er in den kommenden zwei Monaten deutlich mehr Open Air-Vorstellungen erhalten als "50 Shades".
Sid
08.07.2017 01:28 Uhr 2
Mir und meiner Prognose soll das nur recht sein. :-D

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung