Quotennews

«500» legt nur leicht zu, ProSieben überzeugt mit «The Big Bang Theory»

von

«500 - Die Quiz-Arena» musste sich erneut «The Big Bang Theory» geschlagen geben. Die Sitcom überzeugte aber nicht nur am Abend und bescherte ProSieben des Tagessieg in der Zielgruppe.

Quotenübersicht «500 - Die Quiz-Arena»

  • 04.07.16: 4,48 Mio. / 16,6%
  • 11.07.16: 3,83 Mio. / 14,8%
  • 18.07.16: 3,65 Mio. / 15,1%
  • 25.07.16: 3,53 Mio. / 13,2%
  • 01.08.16: 4,16 Mio. / 14,8%
  • 12.06.17: 3,60 Mio. / 14,4%
  • 19.06.17: 2,78 Mio. / 10,7%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49
Nachdem Günther Jauch und «500 - Die Quiz-Arena»  vor zwei Wochen erfolgreich in die neue Staffel starteten, stolperte die RTL-Show zuletzt und markierte recht unerwartet ein Allzeit-Tief. Mit 10,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe verlor man ziemlich klar gegen die Konkurrenz von ProSieben und Sat.1. In dieser Woche ging es für die Quizshow wieder bergauf, von Entwarnung kann angesichts von 12,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen aber noch lange keine Rede sein. Mit dem zweitniedrigsten Wert der Geschichte verlor «500» auch in dieser Woche gegen «The Big Bang Theory» , konnte aber zumindest ein schwächeres «MacGyver»  auf Abstand halten.

Für die Zugewinne an Reichweite kann Günther Jauch in dieser Woche vor allem den 14- bis 49-Jährigen danken, wovon 1,02 Millionen einschalteten – 130.000 mehr als sieben Tage zuvor. Der Zuwachs beim Gesamtpublikum fiel mit 90.000 deutlich verhaltener aus, wodurch der Gesamtmarktanteil von «500» sogar auf 10,7 Prozent sank.

ProSieben mag für seine Dauerrotation von «The Big Bang Theory»  durchaus Spott ernten, allerdings werden die Zuschauer der Nerd-WG auch nicht überdrüssig. Am Montag hatten es die Unterföhringer vor allem der US-Sitcom zu verdanken, dass man hervorragende 12,6 Prozent Tagesmarktanteil und damit den Tagessieg bei den Umworbenen einfuhr. Die Primetime-Episoden holten zwischen 12,2 und 13,4 Prozent Marktanteil, am Nachmittag standen bis zu 18 Prozent auf dem Papier. Nur am Vorabend konnten Sheldon und Co. nicht überzeugen: da verzeichnete die einzige Folge nach den «Simpsons» (elf Prozent) nur 9,1 Prozent Marktanteil.

«Die Simpsons»  feiern derweil auch zunehmend Erfolge am Nachmittag. Die beiden Episoden ab 14.12 Uhr verbuchten starke 15,1 und 14,4 Prozent, «The Middle»  kam im Anschluss auf ebenfalls überzeugende 12,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94041
Finde ich...
super
schade
56 %
44 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVom «Game of Thrones»-Mastermind: Syfy hat «Nightflyers» im Visiernächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 26. Juni 2017
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Eine Saison-Dokumentation wie bei @ManCity wird es beim @LFC nicht geben! #SkyPL https://t.co/IXQ8a7QgEM
Stefan Hempel
Da lacht mein fränkisches Herz. Ex-Clubberer ?? martin_driller heute bei uns in der Sendung. Im Programm zwei ander? https://t.co/L7OQe8EoOn
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung