Quotennews

«Wollen wir wetten?!» gibt minimal ab

von   |  1 Kommentar

Die Live-Show verlor an Quote, obwohl sie diesmal deutlich länger ging als beim Auftakt.

Zahlen der ersten «Wollen wir wetten?!»-Show vom 17.06.2017

  • 1,91 Mio. (8,0 %) / 0,99 Mio. (13,3 %)
ab 3 / 14-49
Schon die erste Ausgabe der neuen RTL-Live-Show «Wollen wir wetten?! Bülent gegen Chris»  konnte die Quotenerwartungen angesichts von doch verhältnismäßig mauen 13,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil nicht erfüllen. Im zweiten Anlauf funktionierte es quotentechnisch nicht besser, im Gegenteil: Obwohl die Sendung nun sogar bis 0.39 Uhr – und damit fast eine Stunde länger ging als die Premiere – sank die Quote auf 13,1 Prozent. 0,91 Millionen 14- bis 49-Jährige waren an Bord.

Bei allen Fernsehenden gingen 0,20 Millionen Zuseher abhanden, die Gesamtreichweite betrug 1,71 Millionen. 8,3 Prozent betrug der dazugehörige Marktanteil. Hier gelang demnach eine kleine Steigerung von 0,3 Prozentpunkten – doch die wird die Kölner wohl kaum trösten können.

Sat.1 hingegen punktete zumindest um 20.15 Uhr mit «Percy Jackson – Diebe im Olymp», das 10,3 Prozent der Umworbenen ansprach und 1,54 Millionen Menschen insgesamt. «Outlander»  versagte danach jedoch mit gerade einmal 7,7 Prozent bei den Werberelevanten und insgesamt 0,97 Millionen Interessenten.

Am Ende des Tages verbuchte RTL den ersten Platz mit durchschnittlich 11,1 Prozent Marktanteil, Sat.1 kam auf 9,6 Prozent. Beim Gesamtpublikum musste sich RTL hinter den Öffentlich-Rechtlichen anstellen, U21 und Krimis katapultierten Das Erste mit 12,5 Prozent und das ZDF mit 10,1 Prozent auf die vorderen Ränge. RTL musste mit 9,0 Prozent auskommen. Sat.1 kam danach mit im Schnitt 7,5 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/94004
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelThe BossHoss: ‚Fühlen uns total wohl bei VOX‘nächster ArtikelTV-Streiche bei ProSieben gehen unter, Tierbabys bei VOX stark wie nie
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
medical_fan
25.06.2017 18:08 Uhr 1
Was will RTL? US-Serien versagen, Spielfilme versagen, die meisten Shows versagen. Es ist überhaupt noch ein Wunder wenn RTL 13% erreicht. Sollen sie sich mal damit zufrieden geben, eine bessere Quote kriegt auch keine andere Show.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung