Kino-News

Ach du Schreck: Han-Solo-Abenteuer verliert seine Regisseure

von

Überraschende Nachrichten aus der Welt von «Star Wars»: Der für Mai 2018 angekündigte Film über Han Solos frühe Abenteuer verliert wenige Wochen vor dem geplanten Drehschluss sein Regie-Duo.

Der Cast des Han-Solo-Films

  • Alden Ehrenreich
  • Woody Harrelson
  • Emilia Clarke
  • Donald Glover
  • Thandie Newton
  • Phoebe Waller-Bridge
  • Joonas Suotamo
Ein zweiter «Star Wars»-Ablegerfilm, ein weiteres Mal bekommen die Branchenblätter durch dieses Filmprojekt massig Spekulationsmaterial: Nachdem schon der von Kritikern geachtete «Rogue One: A Star Wars Story» mit seinen ausführlichen Reshoots und seiner wenige Monate vor Kinostart beschlossenen Umstrukturierung des Finalakts nicht gerade einen ruhigen Produktionsablauf hatte, trifft es nun auch den bislang unbetitelten Ablegerfilm über Han Solos frühe Abenteuer. Wie Lucasfilm bekannt gibt, trennt sich das Produktionshaus von dessen Regisseuren, dem «21 Jump Street»-Duo Phil Lord & Christopher Miller.

Diese Mitteilung kommt mehrere Monate nach Produktionsbeginn und nur wenige Wochen vor dem ursprünglich geplanten Abschluss der Dreharbeiten. Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy erklärt in eines Pressestatement: "Phil Lord und Christopher Miller sind talentierte Filmemacher, die einen unglaublichen Cast sowie eine begnadete Crew zusammengestellt haben. Jedoch wurde es offensichtlich, das wir unterschiedliche künstlerische Visionen für diesen Film haben, weshalb wir beschlossen, getrennte Wege zu gehen."

Lord und Miller erklären in einer gemeinsamen Pressemitteilung derweil: "Wir sind normalerweise keine Fans der Floskel 'kreative Differenzen', aber dieses eine Mal entsprich das Klischee der Wahrheit." Die Ankündigung, wer in Lords und Millers Fußstapfen tritt, soll alsbald folgen. Die Gerüchteküche behauptet, «Apollo 13»- und «Rush»-Regisseur Ron Howard sei im Gespräch. Ganz gleich, wer im Regiestuhl Platz nimmt: Für die kommenden Wochen sind laut 'The Wrap' ausführliche Neudrehs geplant. Das Studio Lucasfilm und dessen Mutterkonzern Disney halten dennoch weiter am anvisierten US-Starttermin am 25. Mai 2018 fest.
Die Nachricht, dass Lucasfilm und die Regisseure des Han-Solo-Films getrennte Wege gehen ...
... macht mir Angst um den fertigen Film
24,3%
... freut mich. Hab's den Beiden eh nicht zugetraut.
12,9%
... schiebe ich dem Imperium in die Schuhe!
30,0%
... ist mir egal. Hauptsache, das Teil wird fertig.
32,9%

Kurz-URL: qmde.de/93917
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Sommerhaus»-Bedingungen werden härternächster ArtikelZuschauerzahlen der Bundesliga: Diese Partien erweckten das meiste Zuschauerinteresse
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung