Wirtschaft

Lukrativer Etraveli-Deal: ProSiebenSat.1 verkauft Online-Reisebüro

von

Der Medienkonzern veräußerte nun sein Online-Reisebüro an den Finanzinvestor CVC. Den üppigen Gewinn will der Medienkonzern zum Wachstum nutzen.

Das herausragende Wachstum, das Etraveli in nur eineinhalb Jahren gemeinsam mit ProSiebenSat.1 erreicht hat, zeigt den Erfolg unserer wertsteigernden Investmentstrategie. Mein Dank gilt allen Mitarbeitern von Etraveli, allen voran dem CEO Mathias Hedlund, für ihren Einsatz und die professionelle Zusammenarbeit. Mit dem neuen Investor CVC erhalten sie einen starken Partner, der die erfolgreiche Entwicklung fortsetzen wird.
Christof Wahl, Digitalvorstand und Group COO der ProSiebenSat.1 Media SE
Weniger Reisen bei ProSiebenSat.1: Der Medienkonzern hat mit Etraveli einen Teil seines Reisegeschäfts verkauft. Das verkündete ProSiebenSat.1 am Dienstag in einer Mitteilung. Abnehmer ist der Finanzinvestor CVC, der Etraveli bei einer Bewertung von 508 Millionen Euro erwarb. Das bedeutet gleichzeitig einen großen Gewinn für ProSiebenSat.1. Erst im November 2015 übernahm der Medienkonzern das Online-Reisebüro, damals wurde der Wert noch auf 235 Millionen Euro bemessen.

Wie ProSiebenSat.1 mit Erlebnisanbieter Mydays und dem Pauschalreiseportal weg.de vorgeht, stehe weiterhin auf dem Prüfstand, teile ProSiebenSat.1 mit. Beide Portale gehören vorerst weiterhin zum Medienkonzern. Die Erlöse, die ProSiebenSat.1 aus dem Etraveli-Verkauf generiert, sollen vorwiegend in das weitere Wachstum des Konzerns gesteckt werden. Insbesondere in Akquisitionen im Digital-Entertainment- und Commerce-Geschäft sowie im Bereich Content Production soll der Gewinn fließen.

Mathias Hedlund, CEO von Etraveli: "Ich möchte mich im Namen des Etraveli-Teams bei ProSiebenSat.1 für die Unterstützung und ihren Beitrag während einer wichtigen Phase in unserer Wachstumsreise bedanken. Wir wünschen ProSiebenSat.1 und allen Mitarbeitern alles Gute. Und wir heißen unsere neuen Eigentümer, CVC Capital Partners, willkommen, uns im nächsten Kapitel unserer Zielsetzung, günstigere Flugtickets an Reisende aus aller Welt anzubieten, zu begleiten."

Kurz-URL: qmde.de/93896
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb sofort: Sky startet neuen On-Demand-Dienst Sky Storenächster ArtikelFrank Buschmann: „Ich bin nicht der komische Schrei-Onkel“
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Alexander Bonengel
RT @SkySportDE: .@Sky_AlexB und sein exklusives Interview mit Alexander Rosen von @achtzehn99. #skyCL #skybuli https://t.co/Smbyl0SEpY
Andreas Renner
RT @Sportradio360: Beste Laune bei @gaupp300O in den Studios ... und auch in den Leitungen mit @HeikoOldoerp und @Sky_AndreasR ... https:/?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Animal Kingdom» - Staffel 1

Zum Verkaufsstart der hochgelobten Thriller-Serie «Animal Kingdom» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten auf einen Sprung in Hamburg
Heißes Konzert von Charles Esten. Nach Clare Bowen kam am 14. Juni 2018 mit Charles Esten der zweite Country Music-Star der beliebten Serie "Nashvi... » mehr

Werbung