Primetime-Check

Samstag, 17. Juni 2017

von

Wer hatte am Samstagabend die Nase bei allen vorn: Das «Paarduell XXL» im Ersten oder eine Krimi-Zweiteiler im Zweiten? Wie schlug sich ein RTL-Neustart gegen eine Best of-Show bei ProSieben?

Tagessieger bei allen wurde am Samstagabend das ZDF, das mit Teil eins von «Unter Verdacht»  4,39 Millionen Zuschauer ab drei Jahren erreichte. Der Film, der schon im Mai bei arte herausragende Quoten geholt hatte, sicherte sich somit 17,4 Prozent Marktanteil bei allen sowie 7,6 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Der zweite Teil, der ab 21.45 Uhr gezeigt wurde, steigerte die Quoten schließlich auf 18,3 Prozent und 7,8 Prozent. Selbst die durchschnittliche Reichweite lag mit 4,52 Millionen bis spät in den Abend auf hohem Niveau. Als schönen Erfolg durfte unterdessen Das Erste eine neue Folge seines «Paarduells XXL» verbuchen; die mehr als dreistündige Show sahen 3,81 Millionen Zuschauer und gute 15,4 Prozent am Gesamtmarkt. Überdurchschnittlich lief es auch bei den Jüngeren, von denen die Show 10,2 Prozent einschalteten.

RTL probierte ab 20.15 Uhr «Wollen wir wetten?! Bülent gegen Chris»  aus, was allerdings nur für 1,91 Millionen Zuschauer einen Einschaltgrund darstellte. Mit genau acht Prozent bei allen war man dem Ersten zwar eindeutig unterlegen, dafür reichte es aber bei den Jüngeren zu guten 13,3 Prozent. Mit 0,99 Millionen 14- bis 49-Jährigen stellte die bis 23.45 Uhr ausgestrahlte Show das erfolgreichste Primetime-Programm in der Zielgruppe dar. Ein weniger erfreuliches Ergebnis fuhr hingegen ProSieben ein, das mit «Joko und Klaas – Die besten Duelle um die Welt» nur auf 0,92 Millionen Zuschauer kam. Während das beim Gesamtpublikum zu 3,8 Prozent reichte, stieg die Quote bei den Jüngeren auf annehmbare, aber unspektakuläre 9,6 Prozent.

Bei Sat.1 lief unterdessen «Harry Potter und der Halbblutprinz» , der 1,60 Millionen Zuschauer und 13 Prozent der Umworbenen vor den Fernsehern versammelte. In der Zielgruppe befand man sich somit auf Augenhöhe mit RTL, bei allen schlug man sich mit 6,5 Prozent dagegen etwas schwächer. Durch und durch überzeugend zeigten sich drei Folgen von «Hawaii Five-0»  bei kabel eins, die 1,07 Millionen bis 1,36 Millionen Zuschauer erreichten. Das hatte zur Folge, dass kabel eins bei allen in der Spitze sogar starke 5,5 Prozent - ermittelt bei Folge drei - einfuhr. Bei den Jüngeren startete man schon mit guten 5,5 Prozent in den Abend und steigerte sich im weiteren Verlauf auf 5,6 Prozent und 6,8 Prozent.

RTL II kramte am Abend zum ersten Mal seit rund zweieinhalb Jahren den Film «Bean – Der ultimative Katastrophenfilm»  aus, der allerdings nicht über 0,46 Millionen Zuschauer und 1,8 Prozent bei allen kam. In der Zielgruppe reichte es für den 1997 produzierten Streifen ebenfalls nur zu unterdurchschnittlichen 3,8 Prozent. Drei Folgen von «The Walking Dead»  brachten es ab 22 Uhr auf miese 2,8 Prozent, 2,3 Prozent und 3,4 Prozent der Umworbenen. Mit Problemen hatte am Samstag auch VOX zu kämpfen, das mit «Malavita – The Family»  nicht über 5,4 Prozent der Jüngeren und 1,02 Millionen Gesamtzuschauer gelangte. Bei allen sah es mit vier Prozent wenig überragend aus. Zwei Folgen von «Medical Detectives»  holten sich am späteren Abend schwache 5,2 Prozent und starke 7,9 Prozent der Jüngeren bei bis zu 0,94 Millionen Gesamtzuschauern. Weitere Folgen der Reihe erreichten spät nachts dann sogar deutlich zweistellige Quoten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93857
Finde ich...
super
schade
44 %
56 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Unter Verdacht» überzeugt auch bei ZDF-Ausstrahlung nächster ArtikelBR zeigt italienische Krimiserie mit Terence Hill
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung