Einspielergebnisse

Für «Die Mumie» wäre mehr drin gewesen

von   |  1 Kommentar

Die Kino-Chart-Spitze belegt in Nordamerika hingegen das neue «Wonder Woman», das hierzulande in dieser Woche anläuft.

Die Zahlen lassen die deutschen Kinobetreiber hoffen: Das in dieser Woche anlaufende «Wonder Woman» hat in Nordamerika einen guten Start hingelegt. Am ersten Wochenende spielte der rund 149 Millionen US-Dollar teure Streifen rund 57 Millionen Euro wieder ein und ein belegte dort die Spitzen-Position der Kinocharts. Auf Rang zwei lag ein Neustart: «The Mummy» mit Tom Cruise startete mit 32 Millionen US-Dollar Einspielergebnis.

In Deutschland zeigt sich noch ein anderes Bild. Hier schlug «Die Mumie» mit Tom Cruise nicht ein. Nur rund 180.000 Tickets gingen am vergangenen Wochenende über die Tresen, somit kam der Film auf Platz drei.

Die Spitzenposition hatte einmal mehr «Baywatch» inne – rund 240.000 Karten wurden umgesetzt. Exakte Zahlen schwanken hier noch. Platz zwei ging an «Pirates Of The Caribbean: Salazars Rache» mit rund 225.000 verkauften Karten.

Kurz-URL: qmde.de/93717
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Experten: 12. Juni 2017nächster ArtikelDas ZDF und die Shows: Müsste da nicht Musik sein?
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.06.2017 12:45 Uhr 1
Oh je, das hätte ich nicht gedacht....dann wird das wohl ein fast - Flop für Tom werden.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung