Quotennews

«heute-Journal» schnappt Helene Fischer den Tagessieg weg

von

Im Zweiten lief im Vorfeld eine weitere Ausgabe von «Mich täuscht keiner!». Die Wissens-Show hatte jedoch ausbaufähige Werte.

Helene Fischers Promo TV Tour

Helene Fischer trat zuletzt bei vielen Sendern und in vielen Sendungen auf, um ihr neues Album zu bewerben. So war sie Gast einer Sonderausgabe der «NDR Talkshow», sang bei «Schlag den Star» und «Mensch Gottschalk», performte in der Halbzeit-Pause des DFB-Pokal-Endspiels (und erntete reichlich Pfiffe dafür) und hatte nun in dieser Woche fast zwei Stunden Sendezeit im Ersten.
Fast zwei Stunden lang hatten Fans der Sängerin Helene Fischer im Programm des Ersten großen Grund zur Freude. Der öffentlich-rechtliche Sender zeigte am Donnerstag ab 20.15 Uhr ein Konzert der Musikerin aus dem Münchner Kesselhaus. Damit generierte die Station tolle 8,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, einen klar überdurchschnittlichen Wert. Insgesamt schauten 3,43 Millionen Menschen zu – was ebenfalls ein starkes Ergebnis war. Keine andere um 20.15 Uhr gestartete Sendung kam auf höhere Werte. Die Quote lag bei schönen 13 Prozent.

Der Tagessieg ging aber dennoch nicht an die Frau, die derzeit mit „Herzbeben“ in den Charts vertreten ist. Meistgesehene Sendung war das ab 21.45 Uhr gezeigte «heute-Journal» , das sich mit den Aussagen des Ex-FBI-Chefs Comey und den Wahlen in Großbritannien befasste. Das Nachrichtenmagazin wurde im Schnitt von 4,55 Millionen Menschen (17% insgesamt, 8,7% bei den 14- bis 49-Jährigen) gesehen.

Diese Werte können nicht genug gelobt werden. Denn im Vorfeld tat sich das ZDF eher etwas schwer. Eine weitere Ausgabe von «Mich täuscht keiner!»  mit Dirk Steffens landete nur bei 2,72 Millionen Zuschauern und 10,3 Prozent Marktanteil. Auch bei den Jungen war das generierte Ergebnis mit 4,6 Prozent deutlich ausbaufähig. Zum Vergleich: Am 20. April holte eine Ausgabe der Show noch 2,9 Millionen Seher, dafür damals aber niedrigere Quoten. Weil im April die TV-Nutzung höher ist, landete die Show damals nur bei knapp über neun Prozent.

Zurück aber zur Aktualität. Mit 14,4 Prozent Marktanteil hatte auch «Maybrit Illner»  einen guten Tag. Ein «heute-Journal Spezial»  ab 23.15 Uhr, das über die ersten Ergebnisse der Wahl auf der Insel berichtete, punktete dann sogar mit tollen 17,5 Prozent (2,79 Millionen Zuschauer). Und auch der Talk von «Markus Lanz» , der am Donnerstag um 23.25 Uhr begann, glänzte: 16,3 Prozent (1,82 Millionen) wurden hier ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93668
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 8. Juni 2017nächster ArtikelRTL beginnt den Abend mit 15,5 Prozent und beendet ihn damit auch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung