TV-News

Sat.1 setzt neues «Mac Gyver» auf den Montag

von

Das Reboot soll dort die gute Performance von «Lethal Weapon» fortsetzen. Einen Termin hat nun auch das in den USA kurzlebige «Rush Hour» in Serienform.

Sat.1 wird im Hochsommer seinen Montagabend umbauen – dabei aber weiterhin auf Krimis aus Amerika setzen. Zwischen 20.15 und 22.10 Uhr soll dann der in Amerika schon in eine zweite Staffel geschickte Reboot von «Mac Gyver» treten. Die Serie mit Lucas Till in tragender Rolle läuft bei CBS freitags und ist in Sat.1 ab dem 19. Juni jeweils zum Wochenstart zu sehen. Die Serie erzählt die Geschichten um den legendären Helden, dem die einfachsten Mittel genügen, um Bomben zu entschärfen oder einen Fallschirm zu basteln.

«Mac Gyver» übernimmt somit den Slot des sehr stabil laufenden «Lethal Weapon»: Das war eine der wenigen neuen US-Serien in diesem Jahr, die auf oder gar über Senderschnitt bei einem größeren deutschen Sender liefen. Erst Anfang Mai beeindruckte das Format mit tollen 9,6 Prozent bei den klassisch Umworbenen. «Mac Gyvers» erste Staffel der Neuauflage besteht aus 21 Folgen. Nach dem Neustart wird Sat.1 dann immer «Rush Hour» einsetzen. Die kurzlebige Adaption des Filmerfolgs sollte eigentlich schon vergangenen Herbst beim Münchner Sender anlaufen, wurde dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Die Serie startet nun schon am 12. Juni um 22.10 Uhr – direkt an die beiden erst einmal letzten «Lethal Weapon»-Ausgaben. Für den ersten Abend plant Sat.1 mit Doppelfolgen, später läuft die Produktion jeweils mit einer Episode pro Woche.

Denn um 23.10 Uhr will man «Scorpion» mit frischer Ware zurückbringen. Hier geht es am 19. Juni los. Sat.1 nimmt die Ausstrahlung mit der 20. Folge der zweiten Staffel wieder auf, die hierzulande „Mutprobe in Dschibouti“ heißen wird. Bis Oktober 2016 war das Format Teil des alten Sat.1-Crime-Sonntags, lief dort aber schon um 22.15 Uhr. Mit am Ende manchmal nur sechs Prozent Marktanteil bei den Umworbenen machte die Produktion jedoch keine Eigenwerbung.


Kurz-URL: qmde.de/93057
Finde ich...
super
schade
43 %
57 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach «Marseille»: Netflix macht zweite Franzosen-Serie um perfekte Dating-Appnächster ArtikelSat.1: Mehr Sendezeit für Talent-Show «It’s Showtime»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps


Werbung