Vermischtes

Perform-Deal: NFL will außerhalb der USA und Europas bekannter werden

von

Die Gruppe, zu der auch DAZN gehört, wird unter anderem den Game Pass in mehr als 100 Ländern vermarkten. Für Deutschland ändert sich erst einmal nichts.

Die National Football League (NFL) und die Perform Group (spox.com, DAZN, Opta) machen gemeinsame Sache: Perform soll künftig die Fernsehübertragungsrechte der NFL außerhalb der USA und Europa vermarkten. Auch für die Vermarktung des NFL Game Pass wird Perform in zahlreichen Ländern - nicht Europa! - verantwortlich sein.

Die auf mehrere Jahre angelegte Vereinbarung soll vorsehen, dass Perform eine “strategische Vermarktung der Rechte vornimmt”, einschließlich der Rechte an den Sonntag-Nachmittagsspielen, Thursday Night Football, Saturday Night Football, Monday Night Football, den Play-Offs und dem Super Bowl. Im ersten Schritt, also vor der kommenden Saison, will sich Perform auf die Märkte Brasilien, den Nahen Osten und den Asien-Pazifik-Raum konzentrieren.

Für Deutschland ergeben sich keine Änderungen, da der Deal Europa explizit ausschließt. Hierzulande hält ProSiebenSat.1 noch bis 2018 die Rechte. DAZN zeigt derweil die «Red Zone»-Konferenz. Simon Denyer, CEO der Perform Group, sagte: "Perform ist hocherfreut über den Ausbau der Partnerschaft mit der NFL. Wir setzen uns für eine langfristige Zusammenarbeit ein, die dem Sport und seinen Fans nützt. Wir freuen uns schon darauf, gemeinsam die Publikumsreichweite der Marke weltweit auszudehnen."

Mark Waller, NFL EVP des Bereichs International & Events, sagte: "Wir sind begeistert über die Kollaboration mit der Perform Group in einigen unserer wichtigsten globalen Märkte, um die Verbreitung unserer Medienangebote auf den verschiedensten Plattformen auszubauen. Dies ist für beide Seiten eine wunderbare Gelegenheit, die wachsende weltweite Fangemeinde der NFL besser zu bedienen."

Mehr zum Thema... Red Zone
Kurz-URL: qmde.de/93004
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGroße Sitcom-Offensive bei ZDFneonächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «King Arthur: Legend of the Sword»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Puls - Wenn alle vernetzt sind ist keiner sicher

Heute • 20:15 Uhr • Sky Cinema


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Ex-VfB-Coach ins Gesicht geschlagen https://t.co/i85Pjq5s6F
Florian Schmidt-So.
Starker Start, kleines Tief, jetzt wirkts richtig gefertigt. @1_fc_nuernberg für mich Aufstiegskandidat. Glaube es passt, was Köllner macht.
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Boston»

Zum Heimkinostart des hochspannenden Thrillerdramas «Bosten» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Drake White zu gewinnen
Treffen mit Drake White beim Deutschland-Konzert in Hamburg zu gewinnen. Am 9. Oktober 2017 wird Drake White erstmals als Headliner in Deutschland ... » mehr

Werbung