TV-News

Im Norden wird weiter gemordet

von

Sowohl Das Erste als auch das ZDF lassen im Norden wieder Krimis entstehen.

Sowohl Das Erste als auch das ZDF setzen ihre im Norden der Republik spielenden Krimireihen fort. So wird für die ARD eine weitere Ausgabe der Sendung «Nord bei Nordwest»  produziert. Die beiden letzten Folgen am 30. März und 6. April im Ersten hatten im Schnitt 5,69 Millionen Zuschauer (19,0 Prozent Marktanteil) bzw. 5,89 Millionen (18,5 Prozent Marktanteil). Der Regisseur Felix Herzogenrath dreht «Nord bei Nordwest: Waidmannsheil» bis zum 1. Juni in Travemünde, auf der Halbinsel Priwall, auf Fehmarn sowie in und um Hamburg. Das Buch schrieb wie für alle bisherigen Episoden Holger K. Schmidt.

Der Tierarzt und ehemalige Großstadt-Polizist Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) geht gemeinsam mit Kommissarin Lona Vogt (Henny Reents) dem Tod eines Jägers nach, der am Rande von Schwanitz von seinem Hochsitz geschossen wurde. Jagdunfall oder Mordanschlag? Das Opfer war nicht gerade beliebt, und seiner Familie eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Die 17-jährige Sara (Pauline Rénevier), Tochter des Opfers, ist schwanger und will den Namen des Vaters nicht verraten.

Das ZDF lässt derweil eine weitere Episode von «Nord Nord Mord»  entstehen. Auf Sylt und in Hamburg entsteht gerade die achte Folge mit Robert Atzorn. Maklerin Susanna Wagner (Mina Tander) hat einen dicken Fisch an der Angel: Eine wohlhabende Familie aus der Schweiz interessiert sich für eine Villa in Kampen. Der Kaufvertrag ist fertig zur Unterschrift, doch dann wird im Gartenhaus die Leiche des bisherigen Besitzers gefunden. Clüver und seine Kollegen Ina (Julia Brendler) und Hinnerk (Oliver Wnuk) ermitteln in alle Richtungen. Susanna Wagners ehemaliger Chef gerät unter Verdacht, da die Maklerin ihm nach ihrer Kündigung Kunden inklusive der Kampener Top-Villa abgeworben haben soll. Abgeschlossen sind die Arbeiten im Juni. Die letzte Ausstrahlung der Reihe brachte den Mainzern 7,33 Millionen Zuschauer und starke 22 Prozent Marktanteil ein.

Kurz-URL: qmde.de/92918
Finde ich...
super
schade
50 %
50 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFünf Gründe, weshalb Disney seine Filmstarts so weit im Voraus bekanntgibt nächster ArtikelRTL II nimmt «Family Stories» aus dem Programm
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung