Quotennews

«Let’s Dance» legt vor allem bei den Älteren zu

von   |  4 Kommentare

Trotz der Steigerung bei allen Fernsehenden waren Das Erste und das ZDF erfolgreicher unterwegs. Bei den Jüngeren mischte allerdings erneut RTL vorne mit.

Bisherige Marktanteile «Let's Dance» in 2017

  • 16,0 %
  • 17,1 %
  • 19,4 %
  • 15,6 %
Zielgruppe 14-49 (freitags, 20.15 Uhr bei RTL)
Der Erfolg von RTLs Tanzshow «Let’s Dance» hält weiter an. In dieser Woche reichte es zum fünften Mal in Folge für den Primetime-Sieg bei den jungen 14- bis 49-Jährigen. 16,7 Prozent Marktanteil standen dort auf dem Zettel, 1,1 Prozentpunkte mehr also als vor zwei Wochen. 1,65 Millionen dieser Altersklasse sahen zu, was einem Plus von 0,35 Millionen entsprach.

Viel höher war der Zuwachs jedoch beim Gesamtpublikum ab drei Jahren. Dort wurde die Reichweite von 3,63 auf 4,20 Millionen ausgebaut, was dem bisher besten Ergebnis der laufenden zehnten Staffel entspricht. Das Erste war den Promi-Tänzern dennoch weit überlegen: Die neue Reihe «Praxis mit Meerblick – Willkommen auf Rügen» hatte dort um 20.15 Uhr eine Zuschauerzahl von 5,03 Millionen vorzuweisen, auf tolle 15,9 Prozent belief sich der Marktanteil. «Der Kriminalist»  vom Zweiten stellte sich dahinter an mit 4,47 Millionen Zusehenden.

Zurück zu RTL: Das «Exclusiv – Spezial»  über «Let's Dance»  unterhielt nach 23.20 Uhr 2,40 Millionen aller Fernsehenden und 13,1 Prozent aus der Zielgruppe, an die starken Werte der Tanzshow wurde demnach nicht angeknüpft.

In Topform präsentierte sich dagegen der Vorabend des Kölner Privatsenders. «GZSZ» lockte wie schon von Dienstag bis Donnerstag mehr als 20 Prozent der Umworbenen vor die Mattscheiben. 20,3 Prozent Marktanteil wurden ab 19.40 Uhr generiert. «Alles was zählt»  erreichte davor 16,8 Prozent in der wichtigen Zielgruppe und schnitt damit so gut wie seit Mai 2016 nicht mehr ab.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92639
Finde ich...
super
schade
80 %
20 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Genial daneben» bleibt zum Ende einstellignächster ArtikelNeuer VOX-Freitag: «Chicago»-Franchise schneidet durchwachsen ab
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
22.04.2017 10:44 Uhr 1
Ich frage mich ernsthaft, wer bitte diese Tanzveranstaltung noch sieht?? :roll:
tommy.sträubchen
22.04.2017 12:02 Uhr 2


Ähm 4.20Mio Zuschauer :-) ich weiß zwar nicht wer sie sind aber ungefähr 30min der Sendung bin ich einer denn so oft zapp ich rein ..und raus :-) Ist natürlich nicht bös von mir gemeint aber irgendwie bin ich Freitag Abend immer etwas k.o.und da unterhält mich was seichtes da passt ab und an Lets Dance
Sentinel2003
22.04.2017 17:01 Uhr 3


Mein Posting war ja auch eher ironisch gemeint, das weist du ja bestimmt.... :wink: 8)



Trotzdem würde ich sagen, das sowas eher viel mehr Frauen als Männer Sehen..... 8)
Constable
22.04.2017 18:16 Uhr 4
Sentinel2003: Mag sein, aber spielt das irgendeine Rolle?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung