TV-News

13th Street zeigt Runde drei von «American Crime»

von   |  1 Kommentar

Die dritte Staffel der Anthologieserie wird ab Ende Juni beim Bezahlsender 13th Street als Deutschlandpremiere gezeigt.

Ausführende Produzenten

  • John Ridley
  • Michael J. McDonald
  • Julie Hébert
Im aktuellen Schwall an Anthologieserien gehört «American Crime»  zu jenen, die auf dem internationalen Parkett noch immer etwas Aufholbedarf in Sachen Popularität aufweist. Vielleicht gewinnt die mehrfach mit dem Emmy prämierte, von Kritikern gefeierte Serie in Deutschland durch ihre dritte Staffel ein paar neue Fans hinzu, die bei 13th Street als Deutschlandpremiere gezeigt wird. Los geht es laut Senderangaben am 21. Juni. Ab dann strahlt der Bezahlsender wöchentlich um 21 Uhr je eine Folge der achtteiligen Season aus.

Neben den «American Crime»-Veteranen Felicity Huffman, Timothy Hutton, Regina King und Lili Taylor sind in Staffel drei auch Sandra Oh und Cherry Jones Teil des Ensembles. Diese Season handelt von Immigration und Arbeitsverhältnissen in den Südstaaten der USA.

Der Sender fasst den grundlegenden Plot der Season zusammen: "Der amerikanische Traum wirft in American Crime einen der dunkelsten Schattenseiten: Arbeitgeber zwingen ihre Angestellten in Armut zu leben, gaukeln Perspektiven vor und halten sie in diesem Teufelskreis gefangen. Auch der illegale Einwanderer Luis Salazar (Benito Martinez) verfällt der modernen Sklaverei, um nach seinem Sohn suchen zu können. Die Farm-Erbin Jeanette Hesby (Felicity Huffman) entdeckt die grauenhafte Wahrheit hinter den ausbeuterischen Machenschaften ihrer Familie, die die Hesby-Farm auf dem Rücken unterbezahlter Arbeiter aufgebaut hat. Währenddessen beschäftigt sich die Sozialarbeiterin Kimara Walters (Regina King) mit Teenagern, die in den Kreisen illegalen Sex- und Menschenhandels gefangen sind. Besonders engagiert ist sie im Fall des jungen Ishmael, der zur Prostitution gezwungen wird, ihre Hilfe jedoch ablehnt."

Kurz-URL: qmde.de/92628
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Pretty Little Liars»: Die letzten Lügen beginnen im Juninächster ArtikelSteigt die Telekom schon früher bei der 3. Liga ein?
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
21.04.2017 16:02 Uhr 1
Ich kann mir Sandra Oh ohne Arztkittel garnicht vorstellen....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Big Little Lies

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Marc Behrenbeck
RT @FT_Redaktion: .@SPORTBILD Christian Streich hat zu dem Gerücht Stellung bezogen. #SCF #Bayer04 https://t.co/fLhikK5IPW
Rolf Fuhrmann
RT @aton1958: Sollte man nie vergessen ???? https://t.co/7LQtrVG2ae
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vaiana»

Zum Heimkinostart des neuesten Disney-Meisterwerkes «Vaiana» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Smooth Hound Smith erstmalig live in Deutschland
Das Duo Smooth Hound Smith, aus Nashville, kommt erstmals mit seinem furiosen Mix aus Folk, Rhythm & Blues und Soul auf Deutschland-Tournee. Seit i... » mehr

Werbung