TV-News

ProSieben verlängert «GNTM» um mehrere Staffeln

von   |  8 Kommentare

Nach den Lizenzrechten hat der Münchner Sender nun auch den Vertrag mit Heidi Klum um mehrere Jahre ausgedehnt.

Der Münchner Sender ProSieben hat seine Casting-Show «Germany’s Next Topmodel» nun auch ganz offiziell für mehrere Jahre verlängert. Die derzeit donnerstags gezeigte Staffel 12 kommt im Schnitt auf 17,4 Prozent Marktanteil und liegt noch ein Zehntel über dem Vorjahr. Somit holt man die besten Quoten seit sechs Jahren. Weil die von Red Seven produzierte Sendung so rund sieben Prozentpunkte oberhalb des Solls liegt, war es ein Einfaches, das Format gleich um mehrere Jahre zu verlängern. Kürzlich hatte sich ProSieben schon die Lizenzen von CBS gesichert, nun folgte ein neuer Vertrag für Heidi Klum.

Heidi Klum: "Niemals hätte ich zum Start vor zwölf Jahren gedacht, dass wir gemeinsam so lange Topmodels in Deutschland suchen werden. Aber mir macht die Show jedes Jahr aufs Neue unheimlich viel Spaß. Es ist toll, gemeinsam mit dem «GNTM»-Team unsere «Topmodel»-Reise anzutreten, mit den Mädchen zusammen zu arbeiten und ihre spannenden Entwicklungen zu beobachten. Deshalb freue ich mich sehr, für ProSieben auch in Zukunft auf die Suche nach «Germany's next Topmodel- by Heidi Klum» zu gehen."

Senderchef Daniel Rosemann ergänzt: "«Germany's next Topmodel» hat sich in den vergangenen zwölf Jahren zu einer der stärksten TV-Marken in Deutschland entwickelt. Dieser Erfolg ist einem guten Team geschuldet, dass das Programm immer wieder neu erfindet und klug und behutsam weiterentwickelt. Aber über allem steht Heidi Klum: Sie hat mit Engagement, Kompetenz und großer Liebe zum Detail #GNTM geprägt wie kaum ein anderer Künstler sein Programm. Deswegen ist es für ProSieben und seine Zuschauer eine sehr gute Nachricht, dass wir weiter gemeinsam den Donnerstag zum schönsten Tag der Woche machen."

Kurz-URL: qmde.de/92536
Finde ich...
super
schade
63 %
37 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Experten: 17. April 2017nächster ArtikelQuotencheck: «Top Gear USA»
Es gibt 8 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
17.04.2017 13:31 Uhr 1
Na wie toll. Aber noch ein Grund mehr, nicht mehr Pro7 oder überhaupt Free-TV zu schauen.
CaptainCharisma
17.04.2017 16:56 Uhr 2
Wie oft schauen sich Leute eigentlich die immergleichen, gescripteten Heulerein beim Haareschneiden oder Unfälle mit Abtransport, denn noch an?
Johnny
17.04.2017 17:03 Uhr 3
Also ich mir solange es läuft :)
Vittel
17.04.2017 17:56 Uhr 4


Es wachsen halt jedes Jahr neue potentielle Zuschauer in die Zielgruppe hinein, für die ist es total neu und "aufregend".
Sentinel2003
17.04.2017 19:19 Uhr 5
Mir völlig unklar....sprachlos, völlig!! Pro 7 hat ja sonst nix zu verlängern....gleich um MEHRERE Jahre....da wird dann Frau Klum irgendwann mit einem Stock die Siegerin küren in 50 Jahren.... :twisted: :o
P-Joker
17.04.2017 19:36 Uhr 6
Ich hätte ja vielleicht noch Verständnis, wenn dadurch jemals ein echtes Topmodel entdeckt worden wäre!
JouScheinlichOder
17.04.2017 19:39 Uhr 7
Wie lang wollen sie das noch bringen? Bis Heidi Klum stirbt? :lol: Dasselbe wie bei DSDS - ausgeschlachtet bis zum geht nicht mehr wird diese Sendung.
Familie Tschiep
17.04.2017 20:52 Uhr 8
Damit machen sie eben Geld, weil viele Kosmetikfirmen in diesem Umfeld gern werben wollen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung