Quotennews

Comeback geglückt: «Matula» schnappt sich den Primetime-Sieg

von

Die alteingesessenen ZDF-Krimis wehrten sich mit großem Erfolg gegen «Die Dasslers» und Co. Der Oscar-prämierte Film «Boyhood» floppte im Anschluss dann aber gewaltig.

300 Folgen und über 30 Jahre lang war Privatdetektiv Josef Matula als Ermittler in «Ein Fall für zwei»  fester Bestandteil der deutschen Fernsehlandschaft. Zu seinem 70. Geburtstag erhielt Claus Theo Gärtner dann noch das Angebot des ZDF, erneut in seine alte Rolle zu schlüpfen und Matula in einem eigenen Fernsehfilm wieder ermitteln zu lassen. Am Karfreitag war es dann soweit: «Matula»  ging nach vier Jahren TV-Abstinenz um 21.15 Uhr über den Äther.

Und der Erfolg seiner Rückkehr hätte wohl kaum größer sein können. Mit 5,26 Millionen Zuschauern sicherte sich «Matula» den Primetime-Sieg und war das beliebteste Programm am Karfreitag, wenn man die «Tagesschau»  (6,53 Mio.) außen vor lässt. Schöne 16,8 Prozent Marktanteil erzielte der Krimi, bei den 14- bis 49-Jährigen standen ebenfalls gute 7,6 Prozent zu Buche (0,83 Mio.).

Zuvor setzte das ZDF auf gewohnte Krimi-Kost, die sich am Abend nur «Matula»  geschlagen geben musste. Eine neue Folge «Der Alte»  lockte insgesamt 5,19 Millionen Zuschauer an, die zu guten 16,2 Prozent Marktanteil führten. Bei den Jüngeren musste die Folge wohl aufgrund der starken Konkurrenz bei Sat.1 einen Rückschlag hinnehmen. Mit 6,1 Prozent Marktanteil und 0,61 Millionen Interessierten verzeichnete die Krimiserie die schwächsten Werte seit knapp zwei Jahren.

Aber auch Hollywood hatte am Karfreitag Platz im ZDF-Programm, doch das mehrfach Oscar-prämierte Drama «Boyhood»  floppte kurz nach «Matula» gewaltig. Die Deutschlandpremiere überzeugte nur noch 0,75 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, 0,25 Millionen waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Die Folge: Beim Gesamtpublikum stürzte man von den 12,6 Prozent des sechsminütigen «heute Xpress»  auf miserable 5,3 Prozent Marktanteil. Auch bei den Jüngeren sah es mit 4,3 Prozent nicht besser aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92509
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKöster-Film bei RTL mit soliden Werten, «Comeback oder weg?» startet gutnächster Artikel«Fack ju Göhte» verhilft «Knallerkerle» zu grandiosem Start
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Happy Deathday 2U»

Zum Kinostart der heiß erwarteten Fortsetzung «Happy Deathday 2U» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Kris Kristofferson & The Strangers live in Deutschland und in der Schweiz
Kris Kristofferson live mit The Strangers auf Tournee. Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson gibt im Juni 2019 vier e... » mehr

Werbung