Vermischtes

Netflix setzt Gruselroman «The Haunting of Hill House» als Serie um

von

Der Streaming-Dienst hat eine Serienadaption des Buchklassikers aus dem Jahr 1959 bestellt. Zehn Folgen soll die erste Staffel umfassen.

Netflix hat eine Serienversion des Gruselromans «The Haunting of Hill House» geordert. Das im Jahr 1959 von Shirley Jackson verfasste Buch handelt vom Wissenschaftler Dr. John Montague, der sich der Erforschung vom Übernatürlichen verschrieben hat. Aus diesem Grund pfercht er eine Gruppe von Testpersonen zusammen, die in einem angeblich verfluchten Anwesen miteinander auskommen müssen.

Produziert wird die zunächst auf zehn Folgen ausgelegte Serie von Paramount TV und Amblin TV. Mike Flanagan steuert das Drehbuch bei. In der Horrorszene ist dies ein recht bekannter Name: Unter anderem gingen die Schockerfilme «Oculus» , «Ouija»  und «Before I Wake» auf seine Kappe.

Es existieren bereits zwei Verfilmungen von «The Haunting of Hill House» aus den Jahren 1963 und 1999. «The Haunting»  hießen beide im Original, hierzulande wurden sie eingedeutscht in «Bis das Blut gefriert» beziehungsweise «Das Geisterschloss» .

Kurz-URL: qmde.de/92420
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Love Island» soll den Herbst bei RTL II aufheizennächster ArtikelVOX, RTL II, sixx: Der Weg von «The Closer»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung