Quotennews

«Mario Barth deckt auf» fällt tief, «15 Dinge» interessieren in Sat.1 kaum

von   |  1 Kommentar

Alles zum Thema Schokolade bescherte Sat.1 fast schon peinliche Primetime-Werte.

Total erholt präsentierte sich Mario Barth in der vergangenen Woche in einer neuen Folge von «Mario Barth deckt auf»: Nachdem seine investigative Comedy im vergangenen Herbst angesichts von am Ende nur noch etwas mehr als 13 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe etwas ins Schlingern geriet, war die Welt nun Ende März wieder absolut in Ordnung. Die erste von zwei Episoden landete bei tollen 18 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. In dieser Woche nun ging es wieder sehr deutlich bergab. Mehr als 13 Prozent waren für Barth nicht drin – das ist ein Abschlag von satten fünf Prozentpunkten gegenüber der Woche zuvor. Die Gesamtreichweite sank auf 2,80 Millionen, sieben Tage zuvor hatten noch 0,79 Millionen mehr zugesehen.

Sat.1 setzte dem eine weitere Ausgabe von 15 Dingen entgegen. Diesmal hieß es ab 20.15 Uhr «15 Dinge, die Sie über Schokolade wissen müssen». Das 135 Minuten lange Format des Münchner Senders kam im Schnitt auf miese 5,1 Prozent und somit den zweitschwächsten Wert der Historie. Nur eine Folge über Dinge, die man den Arzt fragen sollte, lief mit einst 4,6 Prozent noch schlechter. Die erfolgreichste Ausgabe dieser Reihe lief übrigens vergangenen Juni als 11,2 Prozent der Umworbenen einschalteten. Im Februar, als das Format letztmals gezeigt wurden, schafften zwei Folgen neun Prozent oder mehr.

Ab 22.30 Uhr zeigte Sat.1 noch zwei Reportagen. «Kassensturz: Über Geld redet man doch» und «Deutschland im Fernbus-Fieber» gelangten hier auf durchschnittlich 8,1 und 7,8 Prozent – also hier recht ordentliche Werte, betrachtet man die Schwäche des Vorlaufs.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92296
Finde ich...
super
schade
69 %
31 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«NDR Talk Show» widmet sich Helene Fischernächster Artikel«Supergirl» kriegt die Flatter
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
06.04.2017 09:47 Uhr 1
Keine Sorge, Mario, die Werte am gestrigen Mittwoch war fast überall mies. Daher alles im grünen Bereich.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung