US-Fernsehen

Schluss mit dem ganzen Dating: «Man Seeking Woman» eingestellt

von

FXX macht Schluss: «Man Seeking Woman», die absurde Comedyserie über den Datingirrsinn, endet mit Staffel drei.

Ausführende Produzenten

  • Simon Rich
  • Jonathan Krisel
  • Andrew Singer
  • Lorne Michaels
  • Ian Maxtone-Graham
Drei Seasons des Datingwahnsinns sind FXX genug: Wie der US-Branchenblog 'Deadline Hollywood' vermeldet, wird der Kabelsender seine Comedyserie «Man Seeking Woman»  nicht fortführen. Die in Deutschland beim Pay-TV-Sender TNT Comedy beheimatete Produktion mit Jay Baruchel («Tropic Thunder» , «Duell der Magier») in der Hauptrolle, die mit surrealem Einfallsreichtum den modernen Datingirrsinn kommentiert, beendete bei FXX vor einem Monat ihre dritte Staffel. Die Entscheidung, ob es eine vierte Runde geben wird, wollten die Senderverantwortlichen von einer intensiven Analyse der Zuschauerzahlen abhängig machen – und mit durchschnittlich ca. 268.000 umworbenen Zuschauern in Season drei (inklusive non-linearer Auswertung) zeigt sich der Sender nicht zufrieden.

Es ist nicht so, als hätte FXX sich nicht bemüht: Alle Erstausstrahlungen der Serie liefen auf dem begehrtesten Sendeplatz, den der Sender für Comedyformate übrig hat – direkt im Anschluss an die populäre Comedy «It’s Always Sunny in Philadelphia». Beim Gesamtpublikum bleiben während Staffel drei von «Man Seeking Woman» jedoch nur 35 Prozent der «It’s Always Sunny in Philadelphia»-Zuschauer an Bord.

Quotenmeter.de-Serienexperte Jan Schlüter zählt zu den Anhängern des Jay-Baruchel-Vehikels und schreibt: „Eigentlich ist der Serientitel langweilig im Vergleich zur Buchvorlage, die da heißt: «The Last Girlfriend on Earth». Autor Simon Rich verantwortet gleichzeitig die TV-Adaption, die vom surreal-komischen Suchen und Finden der Liebe in der heutigen Zeit erzählt. Damit reiht sich «Man Seeking Woman» in eine lange Format-Liste mit ähnlichen Prämissen ein, die von romantischen Verirrungen der Generation Y erzählen. Dieses hier findet aber – über seinen ganz speziellen Humor – seine ganz eigene Richtung: Da verabredet man sich zum Date mit einem Troll, oder ein japanisches Penis-Monster wird zum kuriosen Blickfang.“

Kurz-URL: qmde.de/92281
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Free Fire»nächster ArtikelAmazon-Ratings: «You Are Wanted» auch nach zwei Wochen klar vorn
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung