Quotennews

Staffelrekorde für «Let's Dance»

von

Die RTL-Tanzshow nähert sich so langsam dem Niveau des Vorjahres - allerdings nur bei den Umworbenen. Unterdessen konnte RTL II mit «2 Fast 2 Furious» sogar an ProSieben vorbeiziehen.

«Let's Dance» 2016

  • Reichweite (3+): 4,58 Mio.
  • Marktanteil (3+): 17,1%
  • Reichweite (14-49): 1,71 Mio.
  • Marktanteil (14-49): 18,7%
Mittelwerte
In der vergangenen Woche konnte «Let’s Dance» bei RTL spürbar zulegen, dennoch bleibt die Erkenntnis, dass die Tanzshow 2016 noch deutlich erfolgreicher war. Den Auftakt vor zwei Wochen verfolgten im Vergleich zum Vorjahr 750.000 Zuschauer weniger, bei den Umworbenen rangierte die Show zwei Prozentpunkte unter dem 2016er-Start. Auch in Woche zwei kam die Show trotz deutlicher Zuwächse noch nicht in jeder Hinsicht an die Werte der vergangenen Staffel heran.

Die dritte Folge der offiziellen Staffel 2017 erreichte nun in der werberelevanten Zielgruppe mit 19,4 Prozent Marktanteil das Niveau des Vorjahres und verbuchte einen neuen Staffelrekord. 1,58 Millionen 14- bis 49-Jährige schalteten ein – der Primetime-Sieg bei den Umworbenen war der Tanzshow damit nicht zu nehmen. Jedoch musste die von Daniel Hartwich und Sylvie Meis moderierte Sendung insgesamt Zuschauerverluste hinnehmen. 3,78 Millionen kamen zusammen – und damit 150.000 weniger als noch sieben Tage zuvor. Damit konnte die Show zumindest das Marktanteil-Niveau der Vorwoche leicht anheben, verzeichnete ebenfalls einen Staffelbestwert und generierte 15,5 Prozent. Trotzdem ist das Gesamtpublikum von «Let's Dance»  nicht mehr so angetan wie noch 2016. Zum selben Zeitpunkt erreichte die Show damals noch 4,46 Millionen Zuschauer und fiel während der gesamten Staffel nicht ein einziges Mal unter die Vier-Millionen-Marke.

Konkurrent ProSieben sah derweil mit seinem Blockbuster recht alt aus. Gerade einmal 7,4 Prozent Marktanteil standen für «Batman Begins»  auf dem Papier – sogar RTL II zog mit «2 Fast 2 Furious»  und tollen 8,9 Prozent Marktanteil vorbei. Während 1,23 Millionen den Actionfilm mit Paul Walker sehen wollten, versammelten sich nur 1,08 Millionen für den Start der «Batman»-Trilogie von Christopher Nolan.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/92205
Finde ich...
super
schade
30 %
70 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCasinospiele als attraktive Nebenbeschäftigungnächster ArtikelSat.1-Comedyfreitag lässt Federn
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung