Köpfe

Rainer Wemcken geht zu ndF

von

Der frühere Chef von UFA Serial Drama wird seine Expertise ab sofort als freier Produzent für ndF unter Beweis stellen.

Nach 20 Jahren als Strippenzieher bei UFA Serial Drama war Ende 2016 für Rainer Wemcken Schluss: Der Soap-Spezialist der TV-Schmiede nahm seinen Hut. Doch wie sich nun herausstellt, entschloss sich Wemcken nicht dazu, in den vorzeitigen Ruhestand zu treten. Denn wie ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mitteilt, wird der TV-Macher fortan für das Unternehmen als freier Produzent tätig sein.

Eric Welbers, einer der beiden Geschäftsführer der Produktionsfirma, kommentiert: „Er passt sowohl fachlich als auch menschlich ideal ins Team und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!“ Wemcken ergänzt: „Nach meiner 20-jährigen Tätigkeit bei der UFA habe ich große Lust, neue Herausforderungen anzunehmen.“

Von ndF kommen unter anderem die ZDF-Reihen «Sibel & Max» , «Die Bergretter»  und der zum Quotenrenner aufgestiegene «Bergdoktor». Auch «Um Himmels Willen» , ein regelrechter Dauerrenner am Dienstagabend im Ersten, und die kultigen «Blind Date»-Improprojekte mit Olli Dittrich und Anke Engelke kommen aus diesem Hause.

Kurz-URL: qmde.de/91905
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «SOKO Köln»nächster ArtikelMehr von «12 Monkeys» und «The Expanse»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Christoph Metzelder
Mit dieser Elf will @realmadrid heute Abend Geschichte schreiben! Freue mich auf einen tollen Fussballabend in Ultr? https://t.co/DDAbbmlS1L
Werbung
Werbung

Surftipps

Clint Black Album Looking for Christmas wird zum Musical
San Diego kann sich zum Weihnachten auf das Musical "Looking for Christmas" freuen. Während man sich zurzeit eher auf den Hochsommer vorbereitet, l... » mehr

Werbung