Einspielergebnisse

«Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe» schlägt «John Wick – Kapitel 2»

von   |  3 Kommentare

Die SM-Romanze fesselt sich an die Chartspitze, das «John Wick»-Sequel wiederum schlägt die Startzahlen seines Vorläufers zu Brei.

Die Erfolgsgeschichte von «Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe» setzt sich fort: Mit rund 610.000 gelösten Tickets verteidigte die SM-Romanze den ersten Platz in den deutschen Kinocharts – alles in allem durchbrach die Romanadaption am Wochenende die Marke von insgesamt zwei Millionen Besuchern. Auf dem zweiten Rang landete am Wochenende der Actionfilm «John Wick – Kapitel 2»: Trotz einer höheren Altersfreigabe ballerte sich das Sequel an seinem Vorgänger vorbei und startete mit rund 270.000 Interessenten. Das Original brachte es an seinem Startwochenende noch auf rund 100.000 Besucher weniger.

Den dritten Platz eroberte derweil «Recep Ivedik 5». Mit zirka 180.000 gelösten Tickets sicherte sich das Sequel zudem den dritten Rang in der ewigen Bestenliste der Deutschlandstarts türkischsprachiger Produktionen. «The LEGO Batman Movie» rutschte indes mit zirka 165.000 Trickfans auf den vierten Platz, «Split» landete mit etwa 100.000 Besuchern auf Rang fünf.

In den USA verteidigte «The LEGO Batman Movie» dagegen die Nummer eins, und zwar mit einem Einspielergebnis von 34,23 Millionen Dollar. «Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe» folgte mit 20,97 Millionen, der Neustart «The Great Wall» kämpfte sich mit 18,08 Millionen Dollar auf den dritten Platz. «John Wick – Kapitel 2» rutschte in den Staaten auf den vierten Rang und brachte es auf 16,50 Millionen Dollar. Die überdrehte Komödie «Fist Fight» wiederum brachte es auf 12,02 Millionen Dollar, was ihr den fünften Platz bescherte.

Kurz-URL: qmde.de/91336
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHumor zieht weiter bei ProSieben Maxx nächster ArtikelWenig Grund zur Freude für Handballfans während der WM
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
25.02.2017 10:50 Uhr 1
Und, "John Wick 2" wurde in der TV - Spielfilm nahezu zerrissen....
Waterboy
26.02.2017 15:31 Uhr 2




Dürfte wohl kaum jemanden ernsthaft interessieren was so eine Quark Zeitung da von sich gibt.



Der Rest der Kritiker findet ihn gut, 90% bei RT und schon jetzt besseres einspielergebniss als Teil 1.



Teil 3 ist gesichert
Sentinel2003
26.02.2017 23:43 Uhr 3


Jepp, bin schon sehr oft mit diesen Kritikern nicht zufrieden gewesen...."völlig sinnlose Knallereien und brachiale" Gewalt wird beispielweise angeprangert.... :roll:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung