TV-News

ProSieben schraubt an seiner Daytime

von   |  2 Kommentare

«The Middle» erhält einen zusätzlichen Sendeplatz am Nachmittag, «New Girl» zieht wieder aus.

In den USA ist eine neunte Staffel von «The Middle»  bereits dingfest gemacht worden, hierzulande fristet die ABC-Sitcom trotzdem immer noch ein Schattendasein. Immerhin um rund vier Stunden vorrücken darf sie ab dem 6. März bei ProSieben. Familie Heck wird von da an montags bis freitags immer gegen 14.30 Uhr im Doppelpack ihr Unwesen treiben. Der Münchner Privatsender beginnt bei Folge eins. Wiederholungen der Wiederholungen werden aber weiterhin am Vormittag gegen 10.40 Uhr im Programm bleiben, weiterhin gefolgt von Chuck Lorres «Mike & Molly» .

Die Doppelfolgen von «2 Broke Girls»  (Foto rechts) haben dagegen um 14.45 Uhr ausgedient und werden auf circa 12.20 Uhr vorgezogen. Danach stehen wie gehabt drei Episoden von «Two and a Half Men»  an der Tagesordnung.

Zudem wird die tägliche Dosis von «How I Met Your Mother»  zurückgefahren. Ab dem 6. März ist unter der Arbeitswoche nur noch eine Folge um 12 Uhr herum vorgesehen. «New Girl» , bisher gegen 13 Uhr mit einem Wiederaufguss zu sehen, muss infolge der Veränderungen seinen Platz räumen.

Der neue ProSieben-Programmablauf ab dem 06.03.2017 im Überblick:


10.40 Uhr: «The Middle»  (2 Folgen)
11.35 Uhr: «Mike & Molly»
12.00 Uhr: «How I Met Your Mother»
12.20 Uhr: «2 Broke Girls»  (2 Folgen)
13.10 Uhr: «Two and a Half Men»  (3 Folgen)
14.30 Uhr: «The Middle» (2 Folgen)

Kurz-URL: qmde.de/91233
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL International macht Ende Mai dichtnächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «Fences»
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
15.02.2017 13:41 Uhr 1
Ich guck, wenn ich kann bis auf the Middle nichts mehr..der Grund ist klar...tausend mal gesehen..aber die Quoten verfolge ich fast täglich. .NewGirl läuft nicht schlechter als HIMYM welches seit längerem stark schwächelt und meiner Meinung nach NewGirl mit runter zog..aber egal dann halt weiter das extrem verbrauchte senden...NewGirl wäre wenigstens nicht schon 30mal gelaufen..nun gut ist so...vielleicht sollte man die Rechte von Modern Family abkaufen..die Serie wäre bei Pro 7 viiiel besser aufgehoben...oder wenigstens Family guy von maxx zu Pro7 tgl Mittags wechseln..Samstag Mittag läufts doch..ach is ja auch egal Hauptsache kein Scripted Reality dafür ist man ja schon Dankbar.
Kingsdale
15.02.2017 19:55 Uhr 2
Das geänderte Programm kann auch nicht darüber täuschen, das Pro7 am Mittag und Nachmittags nichts einfällt! Die Tausende Reruns werden langweilig und man kann es bald nicht mehr sehen. Um New Girl ist es nicht Schade, ist nicht lustig und 2 Broken Girls ist nur nervig. Gut, das man um diese Zeiten noch Alternativen wie Mittags Magazine hat. Und Nachmittags bleibt nur der Ausweg zu kabel 1 mit seinen Krimis. Die laufen zwar auch in Endlosschleifen, aber wenigstens mit etwas mehr Abwechslung. Wobei es soviele Serien und Sitcoms gibt, die man noch bringen könnte, aus den 80ern oder 90ern. Aber nee, immer nur TAAHM. Gähn.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung