TV-News

Britischer Serien-Nachschub für One

von

Ab Ende März zeigt der Sender «Love, Nina», das im Mutterland bei BBC One zu sehen war.

Ende März nimmt One die britische Serie «Love, Nina» ins Programm. Als deutsche Free-TV-Premiere wird die Produktion dann erstmalig am Freitag, den 24. März, zu sehen sein. One möchte die ersten beiden halbstündigen Episoden der fünfteiligen Serie zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr zeigen. Los geht es mit der Folge namens „Aller Anfang ist schwer“.

Und darum geht’s in der Auftaktfolge: Nina ist jung, unkonventionell und redet nicht um den heißen Brei herum. In den 1980er Jahren kommt sie aus den East Midlands in den Norden von London, wo sie sich als Kindermädchen um Joe und Max kümmert. Die beiden Jungs sind die Söhne der Literaturlektorin Georgia. In ihrer neuen Umgebung lernt Nina auch wichtige Persönlichkeiten der Literaturszene kennen...

«Love, Nina» ist eine Adaption von Nick Hornby, die auf Nina Stibbes preisgekröntem gleichnamigen Buch basiert. Im Mutterland war die Serie erstmalig im Mai 2016 bei BBC One zu sehen gewesen.

Mehr zum Thema... Love Nina TV-Sender Nick
Kurz-URL: qmde.de/91170
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Polizeiruf 110 - Dünnes Eis»nächster ArtikelDie Lage um 14 Uhr: Blaulicht-Reality und «Men» kämpfen um die Jungen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Darum erinnert Dortmunds Zwischenrunden-Los Lothar Matthäus an Eintracht Frankfurt: https://t.co/caAX0arh67
Werbung
Werbung

Surftipps

Ann Doka gewinnt Deutschen Rock- & Pop-Preis 2017
Ann Doka erhält den Rock und Pop Preis als Beste Country-Sängerin und Beste Pop-Sängerin. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie wurden am 9. Dezemb... » mehr

Werbung