Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Die Experten

13. Februar 2017

von   |  5 Kommentare

Wann kehrt «Alarm für Cobra 11» zurück? Was wird RTL mit seinen ganzen neuen Shows wie «Das Sommerhaus der Stars» machen und wie liefen die? Wieso gilt «Split» als Erfolg? Was passiert mit «100 Code» und «Hooten & The Lady»? Björn Sülter beantwortet wieder diese und andere Fragen.

Florian: Wird RTL eine ihrer neuen Shows fortsetzen? Es geht konkret um «Dance, Dance, Dance!», «Stepping Out», «It takes 2!» und «Das Sommerhaus der Stars»? Welche von ihnen hätte noch die beste Chance auf eine Fortsetzung?

Björn Sülter: Zäumen wir das Pferd mal von hinten auf: «It takes 2!» ist für RTL eine Katastrophe. Keine Ausgabe schaffte beim Gesamtpublikum oder in der Zielgruppe den Senderschnitt, zuletzt lag man gar unter 50% in beiden Kategorien. Nur die Versetzung der fünften Ausgabe gestern in den späten Abend brachte die Marktanteile wieder in den 70%-Bereich. Hier ist eine Fortsetzung mehr als unwahrscheinlich. «Stepping out!» konnte zumindest beim Gesamtpublikum die Latte überspringen, in der Zielgruppe reicht es aber ebenfalls nicht. Offiziell ist noch keine Entscheidung gefallen, ich tippe aber auch hier darauf, dass nichts mehr nachkommt. Bei «Dance, Dance, Dance!» sieht es anders aus: Hier reichte es beim Gesamtpublikum zwar nur einmal zu Beginn für das Erreichen des Senderschnitts, dafür lag man bei den Umworbenen jedesmal darüber. Eine Fortsetzung ist wahrscheinlich. Zuletzt noch zum «Sommerhaus der Stars»: Dortlief es ähnlich wie bei «Dance, Dance, Dance!» - bei allen knapp drunter, bei den Werberelevanten drüber. Zudem lief das Format konstant und war durchaus beliebt. Hier würde ich ebenfalls klar auf einen weiteren Versuch tippen.

Daniel: Am 29.08.16 hattet Ihr im Experten zur Entscheidung einer zweiten Staffel zu «100 Code» geschrieben: "Definitiv". Nun sind seither einige Monate vergangen und ich habe noch an keiner anderer Stelle etwas hierzu gelesen. Bleibt es beim "definitiv" beziehungsweise wieso gibt Sky hierzu nichts offiziell bekannt?

Björn Sülter: Das war damals die Aussage, obwohl von Schauspieler Dominic Monaghan bereits zu diesem Zeitpunkt anderes zu hören war. Inzwischen muss man leider davon ausgehen, dass die ursprüngliche Planung einer Fortsetzung gekippt wurde und es keine neue Staffel geben wird. Sorry, dass wir durch die Weitergabe dieser Information Hoffnung geschürt haben - doch auch wir können nur das kommunizieren, was uns - wie in diesem Fall seitens Sky - weitergegeben wird.

Mirco: Steht schon fest, ob es von «Hooten & The Lady» eine zweite Staffel geben wird und wieviele Folgen diese umfasst?

Björn Sülter: Offiziell steht es noch nicht fest - die Tendenz geht allerdings in Richtung Verlängerung. Über die Folgenanzahl ist jedoch noch gar nichts bekannt.

Tom: Wieso findet der Super-Bowl eigentlich immer sonntags statt? Wäre es nicht weltweit noch lukrativer, das Endspiel an einem Samstag anzusetzen? Dann würde man im Ausland (und auch in den USA) mehr Zuschauer erreichen, weil man Sonntags ausschlafen könnte.

Björn Sülter: Eigentlich ein logischer und cleverer Gedanke. Der Samstag ist in den USA jedoch traditionell der reichweitenärmste Tag. Da wird in der Regel nicht viel ferngesehen. Daher findet das wichtigste Sportevent des Landes auch an einem Sonntag statt, wo die Leute überwiegend frei haben. Man darf ja nicht vergessen, dass das Event SuperBowl mit allem drum und dran schon Sonntagnachmittag beginnt (und übrigens auch um 22.30 Uhr Ortszeit bereits vorbei ist), weshalb der Montag für die Meisten gar kein Problem darstellt.

Jan: Wann kommen neue Folgen von «Alarm für Cobra 11»? Und wieviele Folgen wird diese Staffel haben?

Björn Sülter: Die 21. Staffel läuft bei RTL seit September 2016 - bisher wurden zwölf Episoden ausgestrahlt, die letzte am 17. November 2016. Die restlichen Episoden werden dann wie in den Vorjahren auch üblich im zweiten Block frühstens ab April ausgestrahlt. Aktuell läuft auf dem Sendeplatz «Der Lehrer». Insgesamt müssten nach der bisherigen Planung von RTL noch acht Episoden ausstehen.

Peter: Warum wird ein Film wie «Split» als Erfolg angesehen? Oder der Shyamalan-Vorgänger «The Visit»? Im Vergleich zu wirklichen Hits haben diese doch nur einen Bruchteil eingespielt, oder?

Björn Sülter: Auf dem Papier hast du natürlich Recht. Die großen Hits des Jahres 2017, wie zum Beispiel «Rogue One», «Findet Dorie», «Pets» oder «Captain America» haben weltweit alle um eine Milliarde Dollar eingespielt und zumeist fast die Hälfte davon in den USA. Dagegen nimmt sich «Split» mit bisher 112 Millionen in den USA und 57 Millionen außerhalb der USA sehr bescheiden aus. Shyamalans Vorgänger «The Visit» kam insgesamt sogar nur auf 65 Millionen Dollar in den USA und 33 Millionen außerhalb. Klingt wenig - das ist aber nur die halbe Wahrheit. «The Visit» hat rund fünf Millionen US-Dollar gekostet, für «Split» stehen circa neun Millionen zu Buche. Somit konnte das einstige Hollywood-Wunderkind M. Night Shyamalan beide Filme äußerst günstig stemmen und hat mit ihnen ein Vielfaches wieder eingespielt. Für einen Mann, der zuvor von Flops begleitet wurde und dessen Filme kommerziell lange nicht mehr rentabel waren, zwei durchaus starke Lebenszeichen. Außerdem war «Split» in einer einspielschwachen Phase dreimal am Wochenende auf Platz 1 in den USA.

Bianca: Ich würde gerne wissen, wann und ob mit der fünften Staffel von «Scandal» im TV oder auf DVD zu rechnen ist.

Björn Sülter: «Scandal» hat auf DVD bisher keinen sehr schlüssigen Veröffentlichungsrhythmus. Die erste Staffel erschien am 5. Dezember 2013, die zweite direkt hinterher am 20. Februar 2014. Dann dauert es bis zum 14. April 2016 mit der dritten Staffel. Doch erneut gab es zeitnah Nachschlag: Am 22. September 2016 erschien das vierte Jahr. Aktuell ist die fünfte Staffel für Frühjahr 2017 vorgesehen. Augen offen halten! Im TV hat TNT Serie im November erst die dritte Staffel beendet - hier ist also Geduld gefragt.

Das war es für diese Woche. Bitte senden Sie Ihre Fragen, Anmerkungen und Hinweise über das untere Formular ein.

Kurz-URL: qmde.de/91103
Finde ich...
super
schade
56 %
44 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBR startet neuen Sport-Stammtischnächster Artikel‚Der Streaming-Bereich beginnt erst unsere Welt zu verändern‘
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Mr. Cutty
13.02.2017 16:25 Uhr 1
Immer nur Fragen wann dieses und jenes läuft, andere, die mal nichts damit zu tun haben, werden ignoriert.
anna.groß
13.02.2017 17:29 Uhr 2
Eben. Das kann man auch bei den Sendern selbst erfragen und bekommt dieselben Antworten ... warum sollte QM da mehr wissen?!

Bereue es auch jede Woche, es angeklickt zu haben.
Sentinel2003
13.02.2017 17:29 Uhr 3
Was meinst du??
björn.sü
13.02.2017 18:10 Uhr 4
@MrCutty
Das halte ich für übertrieben. Heute ist es fast 50/50 - oft sind sogar die "anderen" Fragen in der Mehrzahl. Generell können wir nichts für die Fragen an sich - und bemühen uns, so viel wie möglich zu beantworten. Was bei der hohen Zahl der Einsendungen nicht einfach ist.

@Anna
Wir beantworten das, was gefragt wird. Und nicht jeder ruft gerne selber Sender oder Synchronstudios oder Schauspieler an oder bekommt dort die gleichen Auskünfte wie die Presse.
TobiHorn
14.02.2017 14:43 Uhr 5
Ich hörte von Plänen, dass Sky den Sender Sky Sport 3 HD dauerhaft als 24 Stunden-Sender starten möchte.
Stimmt das bzw. Was ist da dran?
loading...

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

DFB-Pokal FC Bayern München - Borussia Dortmund

Heute • 20:15 Uhr • Sky Sport 2 HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Stephan Schäuble
RT @DerJulian: @Sky_StephanS @HarmsMalik Schöne Aktion und ein sehr glücklicher Fan ??
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vaiana»

Zum Heimkinostart des neuesten Disney-Meisterwerkes «Vaiana» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Lady Gaga singt Country Music in A Star is Born
In der Neuverfilmung von "A Star is Born" wird Lady Gaga in die Rolle schlüpfen, die zuvor Barbara Streisand spielte. Wenn man über Lady Gaga spric... » mehr

Werbung