TV-News

Amazon führt «Bosch» im April weiter

von

Die Kriminalserie mit «Lost»-Veteran Titus Welliver geht bei Amazon Prime Ende April in ihre dritte Staffel.

Ein wenig müssen sich «Bosch»-Fans noch gedulden, bevor die Kriminalserie von Amazon Prime in ihre dritte Staffel geht: Wie der Video-on-Demand-Anbieter mitteilt, wird er die komplette Season drei am 21. April in der englischen Originalfassung zum Abruf bereitstellen. Die deutsche Synchronfassung hat vorerst noch keinen Starttermin, die Erfahrung lehrt aber, dass sie vier bis sechs Wochen später nachgereicht werden dürfte.

In der von einer Romanreihe des Autors Michael Connelly inspirierten Serie wird zu Beginn der neuen Staffel eine neue Figur eingeführt, nämlich die von Linda Park gespielte, pflichtbewusste Grundschullehrerin Jun Park, die Teil des Kriseninterventionsteams in Los Angeles wird.

Als Vorlage der zehnteiligen Staffel dienen die Bestseller «The Black Echo» und «A Darkness More Than Night». Weitere «Bosch»-Romane werden in naher Zukunft folgen, denn wie Amazon Prime bereits bestätigte, wird eine vierte Season produziert. In der übernimmt dann Daniel Pyne den Posten des Showrunners, den bisher Eric Overmyer innehielt.

Kurz-URL: qmde.de/91100
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelJack Nicholson übernimmt Hauptrolle in «Toni Erdmann»-Remakenächster ArtikelBornheim folgt auf Nitsche bei ARD-aktuell
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung