Quotennews

«Harry Potter» lässt wieder alle hinter sich

von

Auch an diesem Díenstag setzte VOX auf eine Spielfilm-Wiederholung, die allerdings noch stärker als in der vergangenen Woche abschnitt.

Und so lief die Free-TV-Premiere

Im November 2013 erreichte «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2)» bei RTL mehr als fünf Millionen Zuschauer. Beim Zielpublikum ging dies mit grandiosen 25,2 Prozent einher. Als VOX den Film im Mai des letzten Jahres wiederholte, waren immerhin noch 10,6 Prozent ermittelt worden.
Mit fast 14 Prozent in der Zielgruppe war VOX mit der Ausstrahlung des ersten Teils von «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes» letzten Dienstag ein beachtlicher Erfolg gelungen. In dieser Woche, in der der Kölner Sender auf den zweiten Teil setzte, schalteten zur besten Sendezeit 2,23 Millionen Menschen ein. Das bedeutete Marktanteile von überdurchschnittlichen 7,3 Prozent bei allen und herausragenden 14,7 Prozent der 14- bis 49-Jährigen. Somit fielen die Werte in allen Gruppen höher aus als letzten Dienstag, als der erste Teil des Films etwas weniger als zwei Millionen Zuschauer erreicht hatte. 1,49 Millionen Jüngere waren diesmal absolut gesehen mit dabei.

Damit war der Zauberer bei VOX den Serien bei RTL und Sat.1 deutlich überlegen. Auch dem «Simpsons»-Marathon bei ProSieben zeigte man die Rücklichter, wenngleich sich die gelbe Familie im Vorwochenvergleich zumindest etwas zu steigern wusste. Sahen die erste Folge ab 20.15 Uhr noch schlechte 8,1 Prozent bei genau eine Million Zuschauern, ging es mit fortschreitender Stunde stetig bergauf. Während die Folgen zwei und drei schon mehr als neun Prozent erreicht hatten, endete die vierte Ausstrahlung mit versöhnlichen 10,8 Prozent.

Aber zurück zu VOX, das am späteren Abend mit «Goodbye Deutschland!» deutlich kleinere Brötchen backen musste. Nach dem Spielfilm schalteten zahlreiche Menschen ab, weshalb ab 22.45 Uhr noch 1,01 Millionen Zuschauer sowie 8,9 Prozent der Umworbenen übrig blieben. Das entsprach trotz allem weiterhin guten Werten. Der erfolgreichen Primetime sei Dank landete VOX in der Tagesendabrechnung erneut bei schönen 9,6 Prozent in der Zielgruppe, womit man sich lediglich ProSieben und RTL geschlagen geben musste.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90496
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 10. Januar 2017nächster Artikel«Ein Mann unter Verdacht» zündet in der späten ZDFneo-Primetime
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Twin Peaks, Teil 7

Heute • 20:15 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sven Töllner
RT @Sky_Dirk: #Schalke - was präsentiert #S04 bei der JHV neben dem neuen Ausrüster?Die Vertragsverlängerung von #Goretzka wird es nicht, e?
Rolf Fuhrmann
#hallohallo Der Sieger des Confed Cups darf ab Sommer in der Regionalliga Nord mitspielen?
Werbung
Werbung

Surftipps

Gunter Gabriel ist tot
Country-Sänger Gunter Gabriel ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Gunter Gabriel ist tot, dieses teilte seine Agentur am heutigen Donnerstag, den... » mehr

Werbung