Quotennews

«Big Bang Theory» ist weiterhin nicht zu stoppen

von

VOX ist zudem im Aufwind: Vier Stunden mit den Auswanderern landeten teils über dem Senderschnitt des Kölner Kanals.

Um einen Sendeplatz muss sich ProSieben in den kommenden Wochen keine Sorgen machen: Die Rede ist von Montag, 20.15 Uhr. Auch die zweite neue Folge der Jubiläumsstaffel von «The Big Bang Theory»  wusste mit diesmal im Schnitt 19,0 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen vollends zu überzeugen. Dass ein paar Zehntel weniger heraussprangen als sieben Tage zuvor, dürfte ProSieben wahrlich verschmerzen. Insgesamt sahen 2,86 Millionen Zuschauer ab drei Jahren „Die Schweige-Verpflichtung“. Die neue Episode war zugleich der Startschuss zu fünf weiteren Re-Runs, die 2,40, 2,16 und exakt zwei Millionen Menschen sahen bis kurz nach 22 Uhr zu.

Die Quoten in der Zielgruppe beliefen sich hier auf 16,0, 15,2 und 15,4 Prozent Marktanteil. Am späteren Abend holten zwei weitere Ausgaben des von Chuck Lorre erdachten Formats dann noch 15,5 und 16,1 Prozent – es war also ein rundum gelungener Abend für ProSieben. Mit 12,1 Prozent Tagesmarktanteil und somit Werten über der eigenen Norm, schloss die rote Sieben den Montag ab.

Zufrieden sein kann auch VOX: Die Tatsache, dass Auswanderer Jens ab Freitag im RTL-Dschungel zu sehen ist und ihn «Goodbye Deutschland» bei den letzten Schritten dorthin begleitete, ließ die Quoten der Doku-Soap etwas steigen. Ab 20.15 Uhr kam das Format auf passable 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. 1,52 Millionen Leute ab drei Jahren sahen zu. Zwei weitere Episoden, die sich ab 22.15 Uhr anschlossen, unterhielten dann noch 1,32 und 1,00 Millionen Leute. Bei den 14- bis 49-Jährigen kletterten die Marktanteile auf schöne 7,5 und 8,0 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90473
Finde ich...
super
schade
95 %
5 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Montag, 9. Januar 2017nächster ArtikelShowtime bestellt zwei neue Serien für 17/18
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung