Köpfe

Traurige Nachricht: Bienzle-Darsteller ist tot

von

Nach Medienberichten ist Schauspieler Dietz-Werner Steck verstorben.

Der SWR trauert um eines seiner bekanntesten Gesichter: Medienberichten zufolge ist Schauspieler Dietz-Werner Steck verstorben. Steck spielte in 25 Episoden (zwischen 1992 und 2007) den Stuttgarter Kommissar Ernst Bienzle. Bienzle, mit breitem schwäbischen Dialekt, war immer auch für seinen Hut und seinen Mantel bekannt. Beide Stücke sind inzwischen sogar ausgestellt worden.

Im vergangenen Jahr war schon bekannt geworden, dass der ehemalige «Tatort»  Liebling schwerer erkrankt war. Die Rede war von einem Schlaganfall. Dietz-Werner Steck wurde somit 80 Jahre alt.

SWR-Intendant Peter Boudgoust zum Tod des Schauspielers: "Wir haben mit Dietz-Werner Steck einen großartigen Schauspieler und ein schwäbisches Original verloren. Als Tatort-Kommissar Ernst Bienzle hat er die Fernsehzuschauer im gesamten deutschsprachigen Raum begeistert. In 25 Bienzle-Folgen war Dietz-Werner Steck nicht nur ein Garant für spannende Unterhaltung, sondern auch ein Botschafter für den Südwesten und seine Eigenarten. Niemand konnte einen "Bruddler" besser spielen als er." Für den SWR stand er bis ins Alter vor der Kamera, zuletzt in«"Die Kirche bleibt im Dorf».

Kurz-URL: qmde.de/90460
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2. Staffel: ProSieben dehnt «Kiss Bang Love» ausnächster ArtikelGolden Globes 2017: Beginnt «La La Land» seinen Siegeszug?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika