TV-News

Neuer Testlauf: Sat.1 probiert Daily-Crime um 17 Uhr

von

«Einsatz Deutschland» wird schon in der kommenden Woche zum Einsatz kommen.

Noch ausbaufähige Quoten hatte zuletzt Sat.1 werktags um 17 Uhr. Seit Ende Oktober zeigt der Privatsender zu dieser Zeit Detektivgeschichten mit unterschiedlichen Protagonisten unter der Dachmarke «Verdächtig» - kommende Woche wird dieser Lauf nun aber kurzfristig unterbrochen. Wie der Sender bekannt gab, sollen nun fünf Folgen eines neuen Daily-Crime-Formats getestet werden.

“Echte Kommissare ermitteln täglich in Deutschlands Großstädten”, kündigt ein vorliegender 20-Sekunden-Trailer des neuen Formats «Einsatz Deutschland»  an. Mit Kameras sollen echte Kommissare in Düsseldorf, Berlin, Dortmund und Essen ermitteln. Immer authentisch - immer in Aktion sollen spannende Geschichten in dokumentarischem Look erzählt werden.

Auch wenn Sat.1 dies so nicht schreibt, vermittelt der Trailer aber den Anschein, dass nicht das echte Geschehen gefilmt wird, sondern die Akteure nach von Autoren vorgegebenen Storys handeln. Und darum geht es unter anderem: Ineinem Haus liegt die halbnackte Leiche einer Hausfrau. Die Spurensicherung findet zusätzlich 6.000 Euro in bar. Ihr Ehemann steht vor einem Rätsel. Die neugierige Nachbarin scheint mehr zu wissen. Sie macht die Ermittler auf einen Mann aufmerksam, der schon seit Tagen immer wieder am Haus der Toten vorbeifährt.

Kurz-URL: qmde.de/89910
Finde ich...
super
schade
25 %
75 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Die Glasbläserin»nächster ArtikelJürgen Hörner: 'Ich war wirklich immer content-getrieben'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung