Primetime-Check

Dienstag, 6. Dezember 2016

von

Wie stark war das ZDF mit einer Doku über kriminelle Ausländer? Punktete ProSieben mit der gelben Familie?

Das Erste dominierte mit «Die Kanzlei» und «In aller Freundschaft» die Dienstagsprimetime. Mit durchschnittlich 4,69 und 5,25 Millionen Fernsehzuschauern waren die beiden Serien ein großer Erfolg. In Sachen Marktanteil fuhr man starke 15,4 sowie 17,3 Prozent Marktanteil ein, bei den 14- bis 49-Jährigen standen 6,9 respektive 6,7 Prozent auf dem Papier. «Report München» und die «Tagesthemen» holten im Anschluss noch 3,02 beziehungsweise 2,33 Millionen Zuseher, die Marktanteile fielen auf 11,2 und 10,0 Prozent. Bei den jungen Leuten fuhr man mit 4,1 und 5,5 Prozent Marktanteil unterdurchschnittlich.

2,34 Millionen Zuschauer interessierten sich für eine «ZDFzeit»-Dokumentation, die auf 7,7 Prozent Marktanteil kam. «Frontal 21» beschäftigte sich danach mit der Kölner Silvesternacht und generierte 2,05 Millionen Zuschauer und 6,7 Prozent. Mit dem «heute-journal» stieg die Reichweite auf 3,26 Millionen Zuschauer, der Marktanteil verdoppelte sich fast auf 11,8 Prozent. Bei den jungen Erwachsenen fuhr man den Abend über 5,6, 4,8 und sieben Prozent Marktanteil ein.

Zwei Folgen von «Bones» brachen RTL 2,73 und 2,57 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe wurden 14,1 und 13,4 Prozent Marktanteil gemessen. Unterdessen wiederholte Sat.1 «Die Hebamme», jedoch schalteten nur 1,94 Millionen Menschen ein. Mit 8,5 Prozent in der Zielgruppe gewann man keinen Blumentopf. Vier Reruns von «Die Simpsons» brachen ProSieben 11,8, 12,8, 13,3 und 14,6 Prozent bei den jungen Leuten, insgesamt sahen zwischen 1,35 und 1,60 Millionen Menschen zu. «Circus HalliGalli» kam im Anschluss nur auf 9,3 Prozent in der Zielgruppe.

VOX setzte auf «Geschickt eingefädelt» und «6 Mütter», was zu 7,4 sowie sieben Prozent Marktanteil führte. Insgesamt wollten sich 1,29 und 1,04 Millionen Menschen die Formate nicht entgehen lassen. Bei RTL II gab es «Die Hitrekorde» zu sehen, die auf 1,10 Millionen Zuschauer und positiven 6,4 Prozent bei den Werberelevanten kamen. «Rosins Restaurants» brachte kabel eins unterdessen nur 0,92 Millionen Zuschauer und 5,3 Prozent in der Zielgruppe.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/89826
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelIn Woche zwei: «Tempel» lässt kräftig Federnnächster Artikel«4 Hochzeiten» in der Bringschuld
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung