Primetime-Check

Montag, 14. November 2016

von

Heute mit einer Serienüberraschung bei VOX und enttäuschenden «Geissens» bei RTL II.

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 61%
  • 14-49: 65,9%
Geht doch: VOX scheint ein gutes Lead-Out für seinen deutschen Serienhit «Club der roten Bänder» gefunden zu haben. Die erste Folge der Serie «Humans» startete am späteren Montagabend jedenfalls mit überzeugenden 9,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen (gesamt 1,2 Millionen) und somit dem besten Wert, das eine Nachfolgesendung des deutschen Serien-Mega-Hits je erzielte. Die „roten Bänder“ selbst punkteten zuvor mit zwei Folgen: 14,6 und 16,1 Prozent Marktanteil wurden durchschnittlich erzielt. Bei allen lag die ermittelte Reichweite bei 2,71 und 2,88 Millionen Zusehenden. In der klassischen Zielgruppe holte das Format mit seiner zweiten Folge 1,92 Millionen Zuschauer.

Somit landete man sogar vor ProSiebens «The Big Bang Theory», dessen Erstausstrahlung 1,91 Millionen Junge in seinen Bann zog. 16,3 Prozent Marktanteil wurden hier generiert, gesamt schauten 2,48 Millionen Leute zu. Die drei danach folgenden Re-Runs generierten für die rote Sieben 13,5, 11,6 und 13,1 Prozent Marktanteil, also recht gute Werte. RTL hatte angesichts der starken Konkurrenz leichte Probleme: Die Quizshow «Wer wird Millionär?» landete bei nur 11,6 Prozent in der Zielgruppe, «Bauer sucht Frau» kam auf 14,5 Prozent. Gesamt erreichten die Formate des Kölner Senders 5,12 und 4,68 Millionen Zuschauer.

Tagessieger bei allen wurde derweil das ZDF mit seinem Krimi «Neben der Spur», der zur besten Sendezeit auf 5,58 Millionen Zuseher und 16,4 Prozent Marktanteil gelangte. Er überzeugte zudem auch bei den Jungen, wo 9,7 Prozent Marktanteil generiert wurden. Im Ersten lief zur besten Sendezeit neben dem «Lebensmittel-Check» (3,26, 9,6%) auch ein Trump-Talk in «Hart aber fair», der mit 11,4 Prozent Marktanteil und im Schnitt 3,74 Millionen Zuschauern ziemlich gut ankam.

Weniger gut lief der Abend für Sat.1 und RTL II: In Sat.1 geriet einmal mehr «Navy CIS» und der danach gezeigte Ableger der Serie aus New Orleans zum Flop: Bei den Umworbenen kamen die beiden Serien nicht über 7,9 und 7,1 Prozent hinaus. Noch schwächer schnitten «Die Geissens» und «Die Reimanns» bei RTL II ab. Mit nur 3,9 und 4,5 Prozent verblieben die Doku-Soaps ein ganzes Stück unter der Sendernorm. kabel eins zeigte derweil um 20.15 Uhr den Film «True Lies – Wahre Lügen» und generierte angesichts von 5,4 Prozent bei den Umworbenen (gesamt 1,20 Millionen) ein ordentliches Ergebnis.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/89353
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Club der roten Bänder»: Keine Woche ohne Rekord, «Humans» startet zweistellignächster ArtikelSchwächeres «Neben der Spur» schlägt «Wer wird Millionär»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Einzelkritik zum DFB-Team: Turbo-Trio gibt Vollgas - zwei Verteidiger wackeln #GERNED https://t.co/uNR7tlAGrt
Moritz Lang
RT @TennisTV: Game recognise game ? When Beckham met his hero ? #NittoATPFinals https://t.co/ggJb1saThN
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung