Quotennews

«Circus Halligalli» hilft ProSieben am Dienstag nicht

von

Das dürfte einen dauerhaften Umzug der Sendung eher unwahrscheinlich machen: Auch am Dienstag reichte es für die beiden nur zu Werten von weniger als neun Prozent.

So lief «Duell um die Geld» am Montag

Vorerst einmalig verzichtete ProSieben am Montagabend auf «Circus Halligalli» und zeigte nach 22 Uhr stattdessen «Das Duell um die Geld». In der werberelevanten Zielgruppe erzielte das Format ordentliche 10,6 Prozent Marktanteil und war damit deutlich stärker als «Circus HalliGalli» sowie «Applaus und raus» in der vergangenen Woche unterwegs gewesen. 0,90 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet.
Schon seit Wochen schwächelt der Dienstagabend bei ProSieben nur so vor sich hin. Während «Die Simpsons»  in aller Regel noch solide Werte zu holen wissen, stoßen die anschließenden Sitcoms und Serien auf eine deutlich zu niedrige Zuschauerresonanz. In dieser Woche wagte ProSieben deshalb ein interessantes Experiment: Die beiden Aushängeschilder Joko und Klaas gingen mit «Circus Halligalli»  ausnahmsweise nicht am Montag-, sondern erst am Dienstagabend zur gewohnten Sendezeit um 22.15 Uhr auf Sendung. Die naheliegende Idee der Programmplaner: Im Falle eines Erfolgs könnte das Format womöglich dauerhaft den Sendeplatz wechseln und somit den Dienstag stärken.

Dass dieses theoretische Gedankenspiel aber tatsächlich Anwendung findet, darf zumindest angesichts der Quoten dieser Woche in Zweifel gezogen werden. So schalteten eine neue Folge der Sendung insgesamt 0,78 Millionen ein, was mit einem Marktanteil von 3,6 Prozent bei den Zuschauern ab drei Jahren einherging. Damit lag man ziemlich genau auf dem Niveau der letzten Wochen, in denen die Sendung jeweils knapp unter der Millionenmarke pendelte. Der Marktanteil in der Zielgruppe, aus der 0,68 Millionen stammten, kletterte auf 8,8 Prozent – ein definitiv zu niedriges Ergebnis für die Comedy, die den Senderschnitt somit klar verfehlte.

Zum Vergleich: «Two and A Half Men» gelangte an gleicher Stelle in den vergangenen Wochen auf Marktanteile zwischen 7,1 und 9,6 Prozent – eine signifikante Verbesserung gelang «Circus Halligalli» somit nicht, ganz im Gegenteil bestätigte man jene Werte. Allerdings muss gesagt werden, dass Joko und Klaas derzeit eher schwere Zeiten durchleben. Mitte September war zuletzt ein knapp zweistelliger Marktanteil drin gewesen, in den letzten acht Wochen pendelte das Format zwischen schwachen 8,3 und mäßigen 10,3 Prozent.

Der Rest des Abends verlief übrigens so, wie es ProSieben inzwischen von seinem Dienstag gewohnt sein dürfte. «Die Simpsons», die in den USA erst am Wochenende für zwei weitere Staffeln verlängert wurden, holten zum Start in den Abend gute zwölf Prozent der Umworbenen bei 1,57 Millionen Gesamtzuschauern. Die beiden Wiederholungen sahen danach noch genau zwölf Prozent und 11,4 Prozent. «Family Guy» wusste angesichts von 9,4 Prozent im Anschluss wenig zu reißen, «Gotham» fiel mit sechs Prozent der Jüngeren ebenso auf ganzer Linie durch. Dass eine gerade einmal fünfminütige Sondersendung zu den US-Wahlen gegen 0.10 Uhr nur auf 0,26 Millionen Zuschauer kam, dürfe den Sender daher kaum überraschen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/89244
Finde ich...
super
schade
22 %
78 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Geschickt eingefädelt» mäßig, aber «6 Mütter» überraschend starknächster Artikel«Rosins Restaurants»-Rückkehr pusht «K1 Magazin»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung