Die Experten

10. Oktober 2016

von   |  5 Kommentare

Warum ist «Die Höhle der Löwen» keine Dauerwerbesendung? Was passiert mit aktuell unterbrochenen Super RTL-Serien und «Arne Dahl»? Was wird aus der Formel 1? Warum hat RTL II «Traumfrau gesucht» abgebrochen? Diese und weitere Fragen beantworten für euch heute die Quotenmeter.de-Experten Björn Sülter und Stefan Turiak.

Stefan: Gibt es für «Fear the Walking Dead» schon einen konkreten Ausstrahlungstermin bei RTL II?

Stefan Turiak: Wir dürfen nach Rücksprache mit RTL II das Frühjahr 2017 feierlich als Ausstrahlungstermin vermelden.

Dietmar: Das ZDF sendete drei neue Folgen der Serie «Arne Dahl». Laut IMDb und Wikipedia sind aber fünf Folgen vorhanden. Werden die restlichen zwei Folgen vom ZDF noch gesendet?

Stefan Turiak: Die zwei Filme der Krimireihe «Arne Dahl», die noch fehlen, werden auf jeden Fall noch ausgestrahlt, haben aber bisher leider noch keinen Sendetermin.

Eric: Wie sieht es mit den TV-Rechten der Formel 1 aus? Bleiben 3. Freies Training, Qualifikation und Rennen bei RTL und wie sieht es mit dem 1. und 2. Freien Training bei n-tv aus?

Björn Sülter: RTL hat seit 2016 einen Zwei-Jahres-Vertrag und (dem Vernehmen nach) danach eine Option zur Verlängerung um zwei weitere Jahre. In diesem Zeitraum darf man seitens RTL alles im Free-TV verwerten. Bis 2018 bleibt es auch bei n-tv, danach muss geschaut werden, ob vielleicht ein anderer Sublizenz-Nehmer für die Freien Trainings in Frage kommt.

Holger: Wie steht es denn aktuell bei Super RTL um neue Staffeln von «Once upon a time», «Dallas», «Pretty Little Liars» und «Scandal»? Gibt es eine realistische Chance, dass diese Serien in naher Zukunft nochmal mit neuen Folgen im Programm auftauchen?

Stefan Turiak: Super RTL hat sich uns gegenüber wie folgt geäußert: Aus programmplanerischen Gründen wurde entschieden, die Serie «Pretty Little Liars» vorerst pausieren zu lassen. Leider liegen uns derzeit keine Informationen vor, ob und wann die fehlenden Folgen der zweiten Staffel ausgestrahlt werden. Die Ausstrahlung einer ganz neuen Staffel ist somit aktuell natürlich ebenfalls nicht geplant. Eine Ausstrahlung der vierten Staffel «Once Upon A Time» sowie der dritten Staffel «Dallas» ist ebenfalls in nächster Zeit leider nicht geplant; ein konkreter Ausstrahlungstermin steht somit nicht fest. Zu einer neuen Staffel von «Scandal» liegen dem Sender zudem aktuell gar keine Informationen vor.

Michael: Vor zwei Wochen endetet bei RTL II die Sendund «Traumfrau gesucht» und wurde durch «Die Geissens» ersetzt. Jedoch wurde in der vermeintlich "letzten Folge" schon Werbung für die nächste Folge gemacht bzw. es wurde eine Vorschau gezeigt, wie es weitergeht. Neue Folgen sind also schon gedreht und meiner Meinung nach war es auch nicht das Ende der Staffel! Warum diese Unterbrechung trotz gesendeter Vorschau? Und wann geht es endlich weiter? Wie viele fertige Folgen warten noch eine Ausstrahlung und wird es eine neue Staffel geben? Vielleicht kann ja Quotenmeter (wie so oft) für Aufklärung sorgen.

Björn Sülter: Nach Rücksprache mit RTL II können wir zumindest sagen, dass noch vier Folgen der aktuellen Staffel fehlen und auf Ausstrahlung warten. Für die gibt es aber leider noch keinen Termin. Darüber hinaus ist auch noch nicht entschieden, ob weitere Staffeln gedreht werden sollen. Die Quoten der jüngsten Staffel waren größtenteils eher schwach - von daher wird man hier seitens des Senders vermutlich genau überlegen, ob und wie das Format zurückgebracht wird. Warum man jedoch mitten in der Staffel abgebrochen hat, konnte man uns leider auch nicht genau erklären.

Matteo: Wie werden die Abruf-Fristen in den Mediatheken geregelt? Wie kann es z. B. sein, dass «In aller Freundschaft» nur sieben Tage abrufbar ist und «Tierärztin Dr. Mertens» dagegen 43 Tage?

Stefan Turiak: Die vertragliche und rechtliche Situation erlaubt es bei «In aller Freundschaft» im Moment nicht, mehr als Sieben Tage in der Mediathek zu stehen. «Dr Mertens» konnte übrigens in den früheren Staffeln auch nur sieben Tage in der Mediathek angesehen werden, mittlerweile aber länger. Das hängt auch damit zusammen, dass es unterschiedliche Produktionsverträge gibt, die noch nicht alle in einer Weise ausgehandelt wurden, so dass sie den neuen Bedürfnissen eines Online- bzw. Mediatheken-Publikums gerecht werden können. Allerdings befindet man sich auch bei den Öffentlich-Rechtlichen gerade mitten im Prozess, um auch so etwas künftig den aktuellen Zuschauerbedürfnissen anzupassen.

Daniel: Warum wird «Die Höhle der Löwen» nicht als Dauerwerbesendung gekennzeichnet?

Björn Sülter: Dauerwerbesendungen sind nach den Gemeinsamen Richtlinien der Landesmedienanstalten für die Werbung, zur Durchführung der Trennung von Werbung und Programm und für das Sponsoring im Fernsehen solche Sendungen, die mindestens 90 Sekunden lang sind und deren wesentlicher Bestandteil das Bewerben von Produkten ist. Dabei gilt, dass die Präsentation der Produkte in der Regel redaktionell gestaltet sein muss. Bekannte Dauerwerbesendungen waren und sind das «Glücksrad», «Der Preis ist heiß», «Geh aufs Ganze» oder «Hopp oder Top». Die Regelung gilt auch für Verkaufsshows oder Infomercials.

Entscheidender Punkt dürfte hier jedoch sein, dass die Gründer (also die Firmen, deren Produkte gezeigt werden), kein Geld an VOX zahlen, um in der Sendung vorzukommen und auch keine Art von Sponsoring (wie früher im «Glücksrad») betrieben wird. Der Hauptaugenmerk liegt auf den Investoren und den Pitches - das Vorstellen der Produkte ist somit eher schmückendes Beiwerk. Es gab und gibt aber nach wie vor Bestrebungen seitens einiger Stellen und Fernsehzuschauer, diese Kennzeichnung für das Format doch noch zu erzwingen.

Das war es für diese Woche. Bitte senden Sie Ihre Fragen, Anmerkungen und Hinweise über das untere Formular ein.

Kurz-URL: qmde.de/88534
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben gegen den «Tatort»: Ein jahrelang einseitiges Duellnächster ArtikelTrump-Skandal: NBC suspendiert «Today Show»-Moderator
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Nr27
10.10.2016 12:50 Uhr 1
Ehrlich gesagt finde ich es ziemlich fahrlässig von RTL II, "Fear the Walking Dead" nicht im direkten Umfeld der Mutterserie zu zeigen - ich befürchte, da wird sich der Sender auf eine herbe Quotenenttäuschung einstellen müssen.



Davon abgesehen wirklich blöd, wie SuperRTL mit seinen aktuellen Serien umgeht (zu den genannten kommt auch noch "Lost Girl") - ich verstehe ja, daß man angesichts mäßiger Quoten zögerlicher wird, aber zumindest im Spätabendprogramm könnte man die doch zeigen und damit auch mal ein bißchen Kundennähe demonstrieren ...
profizocker
10.10.2016 14:23 Uhr 2
Eigentlich könnte die RTL-Gruppe diese Serien prima am Donnerstag bei RTLplus versenden, dort werden sicherlich noch weniger zu gucken als bei SuperRtl, dennoch denke ich, dass neue Folgen von diesen Serien bessere Quoten bringen als Monk und Quincy, welche, soweit ich mich richtig erinnere, nicht ein einziges Mal in den Top 3 der Einschaltquoten waren. Und so lange wie man auch noch die Rechte an diesen Serien hat ist es doch wirtschaftlich betrachtet ziemlich dämlich, seine Serien nicht auszustrahlen. Qunicy musste man ja sogar noch dazukaufen.
Lumpenheinz
10.10.2016 15:37 Uhr 3
Ich finde in der heutigen Zeit gehört das aufgezwungene Konstrukt "Dauerwerbesendung" bitte abgeschafft!
Nr27
10.10.2016 16:23 Uhr 4
@Lumpenheinz: Meinst du die entsprechenden Sendungen oder nur deren Kennzeichnung? ;)
Sentinel2003
10.10.2016 20:07 Uhr 5
Find ich schon sehr komisch, das das ZDF die 2 restlichen, neuen Folgen von "Arne Dahl" nicht gesendet hat....bin da sehr skeptisch, das sie diese 2 Folgen bis zum Frühjahr gesendet haben...

Ihre Frage an «Der Experte»

Ihr Name:


Ihre E-Mail-Adresse:


Nachricht:


Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung