Quotennews

Trotz Staffeltief: «Höhle der Löwen» bleibt Nummer eins

von

Das nennt man wohl Jammern auf hohem Niveau: Am Dienstag rutschten die Löwen knapp unter die Marke von drei Millionen Zuschauern. Für «Fürst Heinz» lief‘s danach zu schlecht.

Quotenverlauf: «Die Höhle der Löwen» (Staffel 3)

  1. Folge: 2.63 Mio. (10.0% / 18.0%)
  2. Folge: 2.80 Mio. (10.5% / 18.4%)
  3. Folge: 2.67 Mio. (9.9% / 17.8%)
  4. Folge: 2,65 Mio. (10,2% / 17,7%)
  5. Folge: 3,08 Mio. (11,2% / 19,4%)
  6. Folge: 3,08 Mio. (10,9% / 18,5%)
Keine Überraschungen für Folge sieben: «Die Höhle der Löwen»  holte sich auch in dieser Woche den ungefährdeten Tagessieg beim jungen Publikum. Schauten vor einer Woche 3,08 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu, reichte es diesmal zu einer Reichweite von 2,94 Millionen. Binnen Wochenfrist gingen also ein paar Interessenten abhanden. Der Marktanteil bei allen belief sich weiter auf starke 10,4 Prozent, womit der Senderschnitt wie gewohnt verdoppelt wurde.

Ein Großteil der Zuschauer, genau genommen 1,80 Millionen, stammte wie gewohnt aus den Reihen der 14- bis 49-Jährigen. In der jungen Altersgruppe generierten die Löwen somit einen Marktanteil von 17,3 Prozent, der streng genommen einem Staffeltief entspricht. Bislang wusste die Gründershow stets 17,7 bis 19,4 Prozent zu generieren. Dass der nun ermittelte Wert aber ebenfalls alles andere als eine Schande ist, bedarf keiner weiteren Erklärungen.

Die zweite Folge von «Fürst Heinz»  holte ab 23 Uhr zwar überdurchschnittliche Zahlen, musste aber schmerzend große Verluste verkraften. 1,08 Millionen Zuschauer insgesamt führten zu einem guten Marktanteil von 7,4 Prozent bei allen. Aber: In der Zielgruppe blieben lediglich 8,4 Prozent dran, womit sich der Verlust gegenüber dem Vorprogramm auf ganze 8,9 Prozentpunkte bezifferte. Vergangene Woche hatte es immerhin zu einem zweistelligen Ergebnis gereicht. Zwei Folgen des Formats stehen beim Kölner Sender noch aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88515
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Unsere Zeit ist jetzt»nächster Artikel«Adam sucht Eva» bleibt ein Erfolg
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung